Wir nutzen Cookies

TravelBirds Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um die einwandfreie Funktion der Website zu garantieren, und um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung und Personlaisierung der Werbeanzeigen und Angebote zu bieten.

Weitere Informationen

TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

Die Website von TravelBird nutzt Cookies und ähnliche Technologien. TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

akzeptieren
ic_check_circle_black_24px copy 10
8 Angebote

Reisearten

8 Angebote
Filter Zurücksetzen
Alle ansehen

7 Inseln, 316 Quadratkilometer, 7000 Jahre alte Geschichte – Malta, der kleinste und südlichste EU-Staat, hat viel zu bieten. Sehen Sie selbst...

Auf Grund ihrer südlichen Lage ist die Insel Malta das ganze Jahr über beliebt bei Touristen. Die Winter sind mild mit Höchsttemperaturen zwischen 15 und 20 Grad. Gleichzeitig sind die Sommer nicht übermäßig heiß, lange und vor allem trocken. Von Juni bis September hat es 20 bis 30 Grad – perfekt zum Sonnenbaden, aber auch für’s Sightseeing-Programm.

Malta ist kleiner als Wien, eignet sich ideal zum Entschleunigen und bietet gleichzeitig viele Möglichkeiten. So ist der Inselstaat mit unzähligen Kulturschätzen gesegnet. Viele davon befinden sich in der Hauptstadt: Valletta ist vielleicht eine der schönste europäischen Städte überhaupt und die einzige Hauptstadt im Weltkulturerbe der UNESCO. 2018 ist Valletta zudem europäische Kulturhauptstadt. Neben kulturellen und geschichtlichen Juwelen, finden Sie in Ihrem Malta Urlaub auch goldene bis rote Sandstrände sowie azurblaues Meer.

Zudem lieben die Maltesen Feste und gutes Essen. Vor allem in den Sommermonaten beleben Musik- und Kunstfestivals die Hauptinsel Malta. Und, wenn Sie denken, Sie haben auf Ihrem Urlaub in Malta schon alles gesehen, warten noch immer die anderen 6 Inselchen des Archipels auf Sie, allen voran Comino mit seiner Blauen Lagune. Lohnenswert ist auch ein Tagesausflug auf die Insel Gozo, die durch fruchtbare Landschaften und beeindruckenden Tempelanlagen besticht.

Urlaub Malta, eine Zeitreise

Über jahrtausende alte Steine bilden die Traumkulisse dieses Inselstaats

Wandeln Sie zwischen uralten Tempeln, barocken Palästen und angesagten Lokalen sowie Diskotheken – ein Malta Urlaub ist wie eine Zeitreise von der Megalithkultur der Steinzeit bis zur Partykultur der Moderne.

Die Hauptinsel Malta, die beiden bewohnten Inseln Gozo und Comino sowie die vier unbewohnten Inseln, liegen südlich von Sizilien im Mittelmeer. Auch wenn der Inselstaat mediterranes Flair versprüht, erinnert hier noch viel an die Zeit als Malta britische Kolonie war. Nach wie vor gilt britisch als Amtssprache, außerdem herrscht Linksverkehr.

Die Geschichte Maltas geht allerdings viel weiter zurück. Vor etwa 7000 Jahren haben sich die ersten Menschen auf der südeuropäischen Insel angesiedelt. Die Relikte der Steinzeit können Sie aus nächster Nähe bestaunen. Auch viele Regisseure fühlen sich von der geschichtsträchtigen Insel angezogen – so wurden hier etwa Szenen der Filme Troja, Gladiator oder Da Vinci Code gedreht.

Beliebter Drehort ist auch die Hauptstadt Valletta, mit ihren engen Gässchen, barocken Hausfassaden, Kirchen und Palästen. Die schachbrettartige Anordnung der Straßen zeugt davon, dass Valletta die erste geplante Stadt Europas war.

Ein Malta Urlaub ist aber nicht nur etwas für Geschichte-Fans, die Insel wartet auch mit einem lebhaften Nightlife auf. Vor allem in den Orten St. Julian's und Paceville befindet sich ein Club neben dem anderen. So ist ein Malta Urlaub für Jung und Alt interessant, denn egal ob Sie auf Malta eine romantische Auszeit mit Ihrem Partner suchen, einen gemeinsamen Familienurlaub planen oder die Insel mit Ihren Freunden erkunden wollen - Malta wird Sie sicher nicht enttäuschen!

Sehenswertes auf Ihrem Malta Urlaub

Ob Kulturschätze, malerische Städte oder traumhafte Buchten ... Malta ist eine Reise wert!

Eine sagenhafte Anzahl von 365 Kirchen befindet sich auf Malta. Die bekannteste ist die St. John’s Co-Cathedral, in Valletta die Kulturinteressierte vor allem wegen der Gemälde von Caravaggio den Atem verschlägt.

Eine der beliebtesten Attraktionen bei Malta Reisen ist das Hypogäum in Paola. In dem unterirdischen Labyrinth aus Höhlen können Sie eine der ältesten Tempelanlagen der Welt bestaunen.

Neben der Hauptstadt Valletta, sollten Sie unbedingt auch einen Abstecher in die Stadt Mdina machen. Spazieren Sie in der autofreien Innenstadt über das Kopfsteinpflaster, vorbei an Pferdekutschen und genießen Sie die Ruhe.

Anders als Destinationen wie Mallorca ist die Insel Malta vielleicht nicht bekannt für ihre Strände, aber auch hier gilt das Sprichwort: Klein ab oho! Der vielleicht schönste Strand befindet sich auf Gozo – die Ramla Bay mit ihrem rötlichen Sand ist in wunderschöne Landschaft eingebettetet. Das kristallklare Meer bietet sich auch fantastisch zum Tauchen und Schnorcheln an. Wollen Sie die bekannte Blaue Lagune auf Comino besuchen, empfiehlt es sich das erste Boot zu nehmen, um so den Touristenströmen auszuweichen. Traumhafte Sonnenuntergänge, unberührte Natur und feinen Sandstrand, erleben Sie in der Golden Bay auf Malta.

Maltesische Küche

Ein Mix aus britisch, mediterran und nordafrikanisch, mit einer persönlichen Note

Der Einfluss aus Sizilien, aber auch aus Nordafrika, ist in der maltesischen Küche stark zu spüren. Auch die Briten haben Ihre kulinarischen Spuren hinterlassen. Gerade in den letzten Jahren blüht allerdings die traditionelle Küche immer mehr auf.

Starten Sie mit einem reichhaltigen Englischen Frühstück in den Tag. Als Snack zwischendurch eignen sich die typisch maltesischen Pastizzi – ein Blätterteiggebäck mit pikanter Ricotta-Füllung. Zu einem sonnigen Tag am Strand passt hingegen Hobż biż-żejt am besten. Das Sauerteigbrot wird mit Olivenöl eingerieben, darauf kommen Thunfisch, Sardellen, Oliven, Kapern Schafskäse oder Tomaten. Die Gewürze sind stark von Nordafrika beeinflusst: Koriander und Minze werden mit Wurst, Gemüse und Fisch kombiniert. Fisch ist auf der Speisekarte allzeit präsent – am beliebtesten ist der Lampuki, ein makrelenähnlicher Fisch.