ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
4 Angebote

Island Reisen

Erforschen Sie, zusammen mit TravelBird, bei einer der beliebten Island Reisen, ein wunderschönes Land voller Mythen und Sagen!
Mehr sehen:
Angebote
4 Angebote
4 Angebote
Filter Zurücksetzen

Es gibt Orte auf dieser Welt, die auf beinahe jeder To-Do-Liste stehen. Das raue, faszinierende Island ist ein solcher Ort.

Einmal das unvergleichliche Naturschauspiel der tanzenden Polarlichter erleben, einen Vulkan besteigen oder durch eine Gletscherhöhle wandern - wer träumt nicht davon? Während Sie durch Island reisen, ist all das möglich! Streichen Sie gleich mehrere Aktivitäten von der Bucket list Ihres Lebens. Der Inselstaat mag zwar nur halb so groß wie Österreich sein und das am dünnsten besiedelte Land in Europa, doch hat er so einiges zu bieten und oft wird es auch als das "Neuseeland des Nordens" bezeichnet. Island steckt voller erstaunlicher Überraschungen. Nicht umsonst schafft es die Insel, schon seit mehreren Jahren in Folge, in die Top 10 der Länder mit den glücklichsten Bewohnern. Es mag daran liegen, dass die Region den 3. Platz der sichersten Reiseziele einnimmt - die isländische Polizei muss bei der niedrigen Verbrechensrate nicht einmal Pistolen tragen - oder an der rauen, unbelasteten Natur: Die Isländer gewinnen Ihren Strom zu mehr als 80% von Wasserkraft und Geothermie. Kein Wunder, schließlich treffen in diesem Land Eis und Feuer aufeinander und vereinen sich zu einer wilden und atemberaubend schönen Landschaft.

Mehr als ein Zehntel der Insel ist mit imposanten Gletscher überzogen, während der Rest aus 130 aktiven und inaktiven Vulkanen, sich durch die grüne, raue Landschaft schlängelnden Flüssen, glitzernden Seen und schäumenden Wasserfällen besteht. An den schroffen Küsten findet man, traumhaft weiße und bizarr schöne, schwarze Sandstrände, sowie bunte Fischerdörfer, die einen faszinierenden Kontrast zur umliegenden Szenerie darstellen. Doch nicht nur die Landschaft begeistert auf Island Reisen, die wilde, unberührte Natur macht die Insel zu einem Paradies für Pflanzen und Tiere. So findet man auf und um den Inselstaat herum zahlreiche Islandpferde, Robben, Papageientaucher und viele verschiedenen Walarten, wie den Pott- oder Blauwal. Besonders das auf Vestmannaeyjar, den Westmänner-Inseln, vertretene Tierreich ist ein Traum für jeden Naturfreund.

Diese naturbelassene Umgebung könnte zu Teilen der Tatsache zugeschrieben werden, dass die Insel erst im Mittelalter von Wikingern entdeckt wurde. Viele Einheimische können ihre Abstammung noch bis zur Landnahme zurückverfolgen! Das isländische Namenssystem hilft dabei seinen Familienbaum im Gedächtnis zu behalten. In Island werden, gemäß der Tradition, fast keine Familiennamen benutzt, selbst das Telefonbuch ist nach Vornamen geordnet. Kinder erhalten einen Vor- und einen Vaternamen. Der Letztere setzt sich zusammen aus dem Vornamen des Vaters und der Endung -son für männliche und -dóttir für weibliche Kinder. So ist jemand mit dem Namen Jón Eriksson, Jón, der Sohn Eriks.

Wer sich für eine Island Rundreise entscheidet, wird nie enttäuscht! Ob Sie nun zu Fuß nur mit Ihrem Rucksack auf dem Rücken, auf dem Fahrrad oder mit dem Mietwagen durch dieses einzigartige Land reisen, etwas gibt es immer zu sehen. Von den Hraunfossar Lavawasserfällen, über den weltbekannten Vulkan Hekla, bis hin zu Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas, Island ist voller fesselnder Naturschauspiele. Wandern Sie durch weitläufige Dünen und bestaunen Sie tosenden Wasserfälle. Godafoss, der Wasserfall der Götter, erinnert in seinem Aussehen an die amerikanischen Niagarafälle. Er ist einer der spektakulärsten Wasserfälle Islands und erhielt seinen Namen, als im 10. Jahrhundert ein Geistlicher im Zuge der Reformation Götterbilder den Wasserfall hinunter schleuderte. Es ist kein Wunder, dass Produzenten diese Insel zu einem der Drehorte für berühmte Filme und Serien, wie Tomb Raider, Game of Thrones und James Bond machten.

Sagenumwobenes Island

Entdecken Sie die Charme der Insel der Elfen und Trolle!

Die warmherzigen und liebenswerten Bewohner Islands sind eng mit ihrer Geschichte, Tradition und ihren Mythen verbunden.

Nehmen Sie Ihre Liebsten mit auf einen ganz besonderen Familienurlaub, genießen Sie die Zeit mit Ihrem Partner oder begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Reise mit Ihren Freunden. Es ist beinahe unmöglich sich auf einer von TravelBirds Island Reisen nicht von dem unglaublichen Charme dieses Landes verzaubern zu lassen. Wie könnte es auch anders sein, in einer Nation mit so warmherzigen und gastfreundlichen Bewohnern, von welchen der Großteil fest an die Existenz von Elfen, Trollen und anderen Fabelwesen glaubt? Rund 60% der Einheimischen glauben an das Verborgene Volk, das Huldufólk, das sich zwischen den Gletschern, Geysiren und Wasserfällen in geheimnisvollen Steinformationen verbirgt. Die Isländer legen viel Wert darauf, nicht nur die Natur zu schützen, sondern auch den Lebensraum dieser Wesen zu respektieren. Im Zuge dessen engagiert das Bauamt in der Hauptstadt des Öfteren Elfenbeauftragte, welche sichergehen, dass neu geplante Straßen nicht durch ihre Wohnräume verlaufen und das eventuell sogar Straßenumgehungen gebaut werden. Ob das Verborgene Volk tatsächlich existiert? Finden Sie es selbst heraus, besuchen Sie die Elfenschule der Insel und gehen Sie auf Entdeckungstour! Vielleicht kommen Sie ja mit einem Diplom, aber sicherlich eine Erfahrung reicher nach Hause zurück.

Zum Teil mag dieser feste Glaube durch die Isoliertheit der Insel unterstützt werden, die Literatur dürfte jedoch auch eine große Rolle dabei spielen. Seit dem Mittelalter und somit seit der Landnahme, ist die Literatur einer der wichtigsten Bestandteile der isländischen Kultur. Das bekannteste Werk dürften die Isländersagas sein, Grundstein für die Entwicklung der nordeuropäischen Literatur. Der Inselstaat besitzt pro Kopf mehr Bücher - und Schafe - als jede andere Nation. Und statisch gesehen, veröffentlicht jeder Zehnte Isländer in seinem Leben mindesten ein Buch. Doch die Kultur Islands besteht aus mehr als nur seiner Mythen und seiner Literatur. Sie besteht aus vielfältiger Kunst, beeindruckender Fotografie und ausgelassenen, traditionsreichen Festen. Die weltbekannte Sängerin Emiliana Torrini ist nur ein Beispiel für den musikalischen und künstlerischen Reichtum dieser Insel. Live-Musik und traditionelle, isländische Zwiegesänge und Reimweisen sind weit verbreitet. Besonders bei Festen wie zu Thorrablot wird die althergebrachte Musik gerne gespielt. Gefeiert wird hier die Wintersonnenwende mit Gesängen, Spielen, Tanz und Geschichtserzählungen bis in den Morgen hinein.

Frohen ersten Sommertag! Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, dass man Weihnachten zweimal im Jahr feiern könnte. Die Isländer kommen dem Ganzen recht nahe. Zum ersten Sommertag werden hier Geschenke verteilt und Pfadfinder im ganzen Land leiten Paraden. Traditionell wurde zu den Feierlichkeiten ein Festschmaus abgehalten. Im Mittelalter war die isländische Küche aufgrund der eher kargen Landschaft eingeschränkt und die Einheimischen waren erfinderisch: Gemahlenes Moos ersetze zum Beispiel Mehl. Besuchen Sie allerdings heute eines der Restaurants der Insel gilt: Frisch, einheimisch und kreativ. Fisch und Lamm bestimmen hauptsächlich die Speisekarte - Kleinur, ein Siedegebäck und Pönnukökur, die lokalen Pfannkuchen, sind Spezialitäten, welche Sie auf einer Island Rundreise entdecken können. Abenteuerlustige können sich an schwarz geräuchertem Schafskopf und fermentierten Hai versuchen. Brennivín, auch Schwarzer Tod genannt, ist das Nationalgetränk Islands. Der stark schmeckende Schnaps enthält rund 38% Alkohol und wird vor allem bei Festen getrunken. Hierzu ein kleine Information am Rande: Bier hingegen war bis 1989 verboten.

Der Golden Circle

Island Reisen wären nicht komplett ohne den Golden Circle erforscht zu haben!

Die Hauptstadt Reykjavík sollte man bei einem Island Urlaub auf keinen Fall verpassen!

Ungefähr 93% der Bewohner des Inselstaates leben in den Städten und mehr als die Hälfte davon in Reykjavík. Die Hauptstadt Islands beherbergt 123.000 Einwohner und gilt als eine der saubersten Städte der Welt. Beheizt wird sie hauptsächlich von den heißen Quellen, welche man überall in Island findet. Ein Besuch dieser heißen Quellen und besonders der beliebten Blauen Lagune ist ein absolutes Muss. Das türkisblaue Wasser hat eine heilende Wirkung bei Hautkrankheiten und ist auch sonst einen Besuch wert. Will man sich lieber abseits der Touristen halten, so kann man eines der anderen umliegenden Freiluft-Thermalbäder besuchen oder auf Wanderung gehen, um seine ganz eigene heiße Quelle zu entdecken. Schlendern Sie nach diesem erholsamen Bad durch die Gassen der Altstadt, vorbei an hochwertigen Fischrestaurants, dem Nationaltheater und der Hallgrimskirche. Unser Tipp: Statten Sie Gaukurinn, dem ältesten Pub der Stadt einen Besuch ab, dort können Sie Ihren Tag bei Live-Musik entspannt ausklingen lassen und gleich neue Freundschaften schließen.

Der Golden Circle ist schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern fester Bestandteil der To Do-List bei einem Island Urlaub. Wer den “Goldenen Kreis” macht, entdeckt den atemberaubenden Gullfoss-Wasserfall, Pingvellir, die traditionelle Ebene der Volksversammlung und eines der ältesten Parlamente der Geschichte, sowie den Großen Geysir und den Geysir Strokkur, welcher alle 5 bis 10 Minuten ausbricht und mehrere Meter in die Höhe schießt.

Abenteuer pur in Island

Klein, aber fein! Erleben Sie Abenteuer und Aufregung auf der faszinierenden Insel!

Nicht nur die einzigartige Natur macht Island zu einem der Traumziele der meisten Reisenden. Die Insel bietet den perfekten Urlaub für alle Fans von Aufregung und Abenteuer.

Haben Sie schon einmal beim Schafbetrieb geholfen, im Tölt auf einem Islandpferd einen Vulkan erklommen oder sind Sie bereits mit dem Amphibienfahrzeug oder im Kajak zwischen tausendjährigen Eisschollen entlang getrieben? Wenn nicht, dann können Sie das bei einem Island Urlaub nachholen! Verpassen Sie auf keinen Fall die Gletscherlagune Jökulsárlón, möglicherweise freunden Sie sich dabei sogar mit einem der lokalen Seehunde an. Zahlreiche Museen, eine Brücke, die sich zwischen zwei Kontinenten spannt und traditionelle Gehöfte. Stöbern Sie in den Angeboten von TravelBird, lassen Sie sich verzaubern von der Magie Islands und sammeln Sie einmalige Erinnerungen! Kleiner Tipp: Frühbucher sein lohnt sich allemal!

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen