Reisedatum wählen
64 Angebote

Entdecken Sie mehr

Es riecht nach Curry, Kurkuma und Koriander. Das Meeresrauschen mischt sich mit dem Klang der Gebetsgesänge. Geschäftige, bunte Straßen wechseln sich mit den geheimnisvollen Geräuschen des Regenwalds ab. Auf Fernreisen ist jeder Moment ein Abenteuer.

Sie wollten immer schon einmal eine Nacht in der Wüste verbringen, eine Safari-Tour durch Südafrika machen, oder auf einem Karibik-Strand die Seele baumeln lassen? Erleben Sie Dinge, von denen Sie bisher nur geträumt haben. Noch nie war es so leicht, die Welt zu erkunden. Die Möglichkeiten außergewöhnliche Reiseabenteuer zu erleben werden immer vielfältiger und dabei ist der Organisationsaufwand oft sehr gering. Travelbird bietet zahlreiche spannende Destinationen an, wo Flüge, Unterkünfte, Transfers sowie spannende Ausflüge bereits inkludiert sind. So können Sie in Ruhe das tun, was Umfragen zufolge Herr und Frau Österreicher im Urlaub am liebsten machen: Entspannen.

Gerade die Abwechslung von entspannenden Momenten und unvergesslichen Erlebnissen macht den Reiz einer Fernreise aus. Auch der Mix aus pulsierenden Städten und atemberaubender Natur zieht viele Reisende an. Besonders beliebt unter den Fernreisen sind etwa die USA, Thailand, Kuba, Malediven und die Dominikanische Republik.

Die Welt liegt Ihnen zu Füßen
Einmal in der Karibik durch weißen Sand spazieren, die Energie des Big Apple spüren oder auf einer Safari den BIg Five ganz nah sein ... Fernreisen machen es möglich
Jede der Destinationen hat einen anderen Reiz: Von unberührter Natur über jahrtausendealter Kultur bis zu elektrisierenden Metropolen.

Wie in der Werbung am weißen Sandstrand liegen, aus einer Kokusnuss trinken und anschließend ins türkisblaue Meer springen – den Inbegriff von Urlaub, das “Paradies auf Erden”, das finden Sie im südasiatischen Inselparadies Malediven. Ob beim Sonnetanken am Strand oder beim Schnorcheln und Tauchen durch die Unterwasserwelt, hier schalten Sie garantiert von Alltagsproblemen ab. Wer es ähnlich paradiesisch haben will, jedoch schwungvolle Rhythmen und karibisches Lebensgefühl bevorzugt, der ist in der Dominikanischen Republik richtig. Auch der Karibikstaat Kuba wartet mit Traumstränden auf, begeistert zusätzlich aber auch noch mit spannender Kultur. Kuba ist bekannt für Rum, Zigarren, Kolonialbauten, Oldtimer, Fidel Castro und Che Guevara – die Zeit scheint hier stehen geblieben zu sein und genau das macht den besonderen Charme aus.

Im Kontrast dazu finden Sie in den USA pulsierende, moderne Metropolen, wo an jeder Ecke Unterhaltung und Erlebnisse auf Sie warten. Neben aufregenden Städten bietet Nordamerika allerdings noch viel mehr. Sehr beliebt sind etwa Roadtrips entlang der Ost- oder Westküste. Hier warten Nationalparks, wie der Yosemite Nationalpark oder der Grand Canyon. Florida lockt beispielsweise mit sonnigem Wetter, Sandstränden, kitschigen Sonnenuntergängen und Freizeitparks.

Eines der attraktivsten Reiseziele für viele Österreicher, egal ob Backpacker oder Pauschaltourist, ist Thailand. Auch wenn das südostasiatische Land vor allem für Badeurlaub bekannt ist, sind die Sandstrände und Inseln zum Dahinträumen nur ein Teil der Faszination Thailand. Die Gastfreundlichkeit der Thais, die leckere Garküche, die quirlige Metropole Bangkok und die prunkvollen Tempel und Paläste sind weitere Gründe warum es viele Touristen immer wieder nach Thailand zieht.

In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.

– Mark Twain
Bereit für Ihre Fernreise?
Unsere Tipps, damit Sie perfekt vorbereitet sind auf Ihren Trip.
Das richtige Fernreise Angebot, das Ihnen gleichzeitig Sicherheit und Abenteuer garantiert, ist der erste Schritt. Aber auch während Ihrer Reise gibt es Tipps und Tricks, damit Sie Ihren Urlaub so richtig genießen können.

Es beginnt schon bei der Anreise: Nach Langstreckenflügen haben viele mit Jetlag zu kämpfen. Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Schlaflosigkeit? So sollte Ihr Urlaub nicht beginnen. Beginnen Sie daher schon vor Ihrer Abreise Ihren Schlafrhythmus langsam jenem Ihrer Destination anzupassen. Geht es gen Westen sollten Sie länger wach bleiben, bei Flügen Richtung Osten früher schlafen gehen. Dasselbe gilt auch für den Rhythmus Ihrer Mahlzeiten. Wenn Sie trotzdem unter einem Jetlag leiden, versuchen Sie nicht sich mit Getränken wie Kaffee oder Energy Drinks aufzuputschen. Vermeiden Sie auch größere Mengen Alkohol.

Sie kommen an Ihrem Zielort an, wollen Geld abheben und Ihre Bankomatkarte funktioniert nicht? Dies ist ein häufiges Szenerario bei Fernreisenden. Klären Sie daher vor Ihrem Abflug bei Ihrer Bank ab, ob Sie Ihre Banomatkarte für die jeweilige Destination erst freischalten müssen. Ebenfalls sollten Sie sich über nötige Impfungen und Einreisebestimmungen rechtzeitig informieren. Eine Reiseapotheke, Insektenspray, Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor und Sonnenhut sollten im Gepäck ebenfalls nicht fehlen. Auch Ohrstöpsel und eine Schlafmaske schaden auf keinen Fall.

So bringen Sie Würze in Ihre Reise
In die jeweilige Küche des Landes einzutauchen ist bereits ein Teil des Abenteuers
Gewürze, denen Sie vorher noch nie begegnet sind, Früchte, in den ungewöhnlichsten Formen und Farben und Tisch-Sitten, die Essen zu einem völlig neuem Erlebnis machen – Mut, Neugier und Offenheit sind bei Fernreisen durchaus von Vorteil.

Um ein Land wirklich kennenzulernen, sollten Sie sich auch den kulinarischen Genüssen hingeben. Am besten funktioniert das, wenn Sie mit Einehimischen am Tisch sitzen. Besuchen Sie etwa eine der vielen Garküchen in Vietnam und beobachten Sie das geschäftige Treiben, während Sie eine der bekannten Nudelsuppen (Pho) oder Frühlingsrollen mit frischem Koriander und Minze verzehren. Erfreuen Sie sich dem Moment, wenn Sie eine nordafrikanische Tajine öffnen und der Dampf des gegarten – und herrlich gewürzten – Gemüses oder Fleischs herausquillt. Oder essen Sie in Indien frisch gebackenes Chapati-Brot und cremiges Curry wie ein Einheimischer, mit den Händen (Achtung: nur die rechte Hand wird zum Essen verwendet!). Geben Sie sich den einzigartigen Geschmacks- und Geruchserlebnis hin, aber vorsicht, in einigen Ländern sollten Sie den Teller nie ganz leer putzen, sonst bringen Sie den Gastgeber noch in Verlegenheit.