Wir nutzen Cookies

TravelBirds Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um die einwandfreie Funktion der Website zu garantieren, und um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung und Personlaisierung der Werbeanzeigen und Angebote zu bieten.

Weitere Informationen

TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

Die Website von TravelBird nutzt Cookies und ähnliche Technologien. TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

akzeptieren
ic_check_circle_black_24px copy 10chevron-righthelp_center_icon
5 Angebote
5 Angebote
Filter Zurücksetzen

Das „Venedig des Nordens“ ist die perfekte Wahl für einen Wochenendausflug.

Erforschen Sie während einer Städtereise Kopenhagen eine der gemütlichsten Hauptstädte Europas, die zudem, aufgrund der vielen Kanäle und der angrenzenden Küste, maritimes Klima versprüht. Natürlich gibt es dort unglaublich viel zu entdecken – ganz schön schwer da den Überblick zu behalten! Um Ihnen bei der Planung Ihrer Reise unter die Arme zu greifen, hat TravelBird hier die Top 3 der klassischen Sehenswürdigkeiten Kopenhagens zusammengestellt:

Der Hafen Nyhavn muss ganz klar bei jedem Kopenhagen Urlaub eingeplant werden. An Land reihen sich unglaublich schöne, farbenfrohe Häuschen im nordischen Stil aneinander, während auf dem Wasser traditionelle Segelboote aus Holz treiben. Alles in allem das perfekte Postkartenmotiv! Früher galt der Hafen übrigens als das Erotikviertel der Stadt, diese Zeiten sind aber inzwischen vorbei. Heute ist es eine der Hauptanlaufstellen für kulinarische Genüsse und trendige Bars.

Um zunächst beim Thema Wasser zu bleiben – Kopenhagens Kanäle laden geradezu dazu ein, sie während einer Bootstour näher zu erkunden. Eine Reise nach Kopenhagen ist kein Istrien Urlaub oder ein Seychellen Urlaub - Aber falls das Wetter eher mittelprächtig sein sollte, gibt es auch überdachte Boote, keine Sorge!

Als Wahrzeichen Kopenhagens wird die Kleine Meerjungfrau betrachtet. Sie finden die Bronzefigur zentral gelegen an der Küstenpromenade „Langelinie“. Die Geschichte der Kleinen Meerjungfrau basiert auf einem berühmten Märchen Hans Christian Andersens: Dieses erzählt die Geschichte von den sechs Töchtern des Königs des Meeres. Das Nesthäkchen sticht jedoch besonders hervor – die Kleine Meerjungfrau hat eine wunderschöne Singstimme, mit der sie einen jungen Menschenprinzen für sich gewinnen kann. Um mit ihm an Land leben zu können, müsste sie allerdings ihre Flosse gegen Beine tauschen – dieser Tauschhandel verlangt weiterhin, dass sie auf ihre schöne Stimme, auf die sie so stolz ist, verzichten müsste. Sollte der Prinz sich schlussendlich für eine andere Gemahlin entscheiden, würde sie sich allerdings in Meeresgischt verwandeln. Leider hat das Märchen kein Happyend: Der Prinz, nicht weiter betört von ihrer Stimme, heiratet eine andere. Nun bleibt der Kleinen Meerjungfrau nichts weiter übrig als ihr Dasein als Meeresgischt zu fristen. Ab und an trotzt sie jedoch ihrem Schicksal und zeigt sich an Land - diese kleine „Rebellion“ personifiziert sich in der Bronzefigur an der Kopenhagener Küste. Einfach märchenhaft diese Stadt!

Von Kopenhagen aus bietet sich auch super eine Skandinavien Rundreise an. Erkunden Sie die Nachbarländer und lernen Sie den Lebensstil dort so richtig kennen!

Kulinarische Köstlichkeiten Kopenhagens

Vom traditionellen Smørrebrød über avantgardistische Küche – verwöhnen Sie Ihren Gaumen!

Kopenhagen ist bekannt für seine großartige Küche. In keiner weiteren Stadt Skandinaviens schwingen so viele mit dem Michelin Stern ausgezeichneten Köche mit voller Inbrunst ihre Kochlöffel. Grund genug, um während Ihrer Städtereise Kopenhagen genügend freie Zeit für ausgiebige Restaurantbesuche einzuplanen. Ein appetitliches Muss für jeden Besucher ist das, über die Landesgrenzen hinaus bekannte, Smørrebrød. Das Smørrebrød ist ein Butterbrot der Superlative – man kann es in den verschiedensten Variationen kosten: Das Roggenbrot wird kombiniert mit Belägen wie beispielsweise Ei, Lachs oder – ein wenig ausgefallener - Entenbrustfilet. Die Auswahl vor Ort ist schier überwältigend! Im Restaurant Schønnemann lassen sich ganze 110 verschiedene Sorten testen – es ist somit zu Recht eine der beliebtesten Locations, um ein traditionelles oder auch ein etwas ausgefalleneres Smørrebrød zu verspeisen. Der Hype um die Superstulle geht inzwischen so weit, dass sogar eine Briefmarke zu Ehren des Smørrebrøds entwickelt wurde. Verrückt, die Dänen!

Doch die Kopenhagener Küche definiert sich nicht nur über dieses - wenngleich fantastische - Roggenbrot. Beispielsweise das dort ansässige Restaurant „Noma“ ist schon lange nicht mehr nur Geheimtipp unter Gourmets. Es wurde bereits dreimal zum „World's Best Restaurant“ ernannt. Das spricht für sich! Aufgrund der Popularität sind die Wartelisten sehr lang – also am besten schon jetzt einen Tisch für Ihren Urlaub Kopenhagen sichern. TravelBird Tipp: Wer Essen am liebsten unter freiem Himmel genießt, sollte das Copenhagen Cooking & Food Festival auf keinen Fall verpassen. Es findet jedes Jahr innerhalb der Sommermonate statt – mehr Infos dazu finden Sie auf unserem Blog!

Kopenhagen ist jung, Kopenhagen ist hip

Auch immer mehr Österreicher strömen dorthin, um für ein paar Tage und Nächte Teil der berühmt berüchtigten Kopenhagener Szene zu werden!

Das momentan wohl angesagteste Viertel Kopenhagens ist Vesterbro. All diejenigen, die während Ihrer Städtereise Kopenhagen gerne im Herzstück der Kopenhagener Szene nächtigen wollen, sollten sich hier einquartieren. Vesterbro ist Epizentrum der Kreativen und so reihen sich auf den Straßen dieses Distrikts trendige Boutiquen an heimelige Cafés und exzentrische Kunstgalerien. Auch das zentral gelegene Viertel Christiana trägt maßgeblich dazu bei, Ihre Kopenhagen Reise zu einem ganz besonderem Erlebnis werden zu lassen. Dieses Areal wurde auf einem einstigen Militärstützpunkt errichtet, beheimatet heute aber hauptsächlich individualistische Wohnblöcke. Auch Galerien und Bio-Läden lassen sich hier en masse finden. Ein kleiner Fun Fact zu Christiana: Der Konsum von Cannabis ist hier legal - 1960er-Feeling pur!

Kopenhagen gilt als eine der umweltbewusstesten Städte überhaupt

- Begriffe wie Urban Gardening oder Nachhaltigkeit sind hier daher nicht nur Theorie, sondern gelebte Werte!

Dänemark – und speziell Kopenhagen – stehen für alternative Lebensweisen. Besonders Nachhaltigkeit ist hier ein ganz großes Thema! Bei einer Städtereise Kopenhagen werden Sie daher nicht nur städtisches Grau in Grau hinsichtlich der Stadtgestaltung erfahren. 2014 wurde Kopenhagen sogar zur europäischen Umwelthauptstadt gekürt! Das beliebteste Fortbewegungsmittel in Dänemarks Hauptstadt ist das Fahrrad und ein Teil des Hafenbeckens wird als öffentlich zugängliche Alternative zum Schwimmbad genutzt. Kopenhagen bleibt weiterhin ambitioniert: Bis zum Jahre 2025 haben die Einwohner sich zum Ziel gesetzt, die erste Stadt zu werden, die komplett auf Kohlenstoffdioxid-Freisetzung verzichtet. Hierzu verfolgen die Kopenhagener einen konsequenten Wandel hin zur Nutzung alternativer Energien. Ein gutes Vorbild, was? Auch Urban Gardening ist ein aufsteigender Trend, der das Bestreben verfolgt, die Stadt grüner zu gestalten. So entstehen immer mehr kleine, florale Ruheoasen inmitten des Großstadtrummels. Machen Sie sich selbst ein Bild davon - in Ihrem nächsten Citytrip Kopenhagen! Interessieren Sie sich für die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt? Dann könnte auch ein Agriturismo Urlaub das richtige für Sie sein!