1 Angebot

Rundreise Kenia

Sie wollen so viel wie möglich auf einmal entdecken? Dann lassen Sie bei einer Rundreise Kenia mit TravelBird Ihre Träume wahr werden!
Mehr sehen:
Ausgewählte Filter:
1 Angebot
Filter Zurücksetzen

Abenteurer aufgepasst! Sie sind auf der Suche nach einer Rundreise durch ein Land mit abwechslungsreichen Landschaften, einer exotischen Tierwelt und gastfreundlicher Bevölkerung? Dann sind Sie in Kenia genau richtig!

Kenia, im Osten Afrikas hat etwa 46 Millionen Einwohner. Wer an das Land denkt, hat natürlich sofort aufregende Safaris, spannende Nationalparks und beeindruckende Naturreservate im Kopf. Absolut zurecht! Kenia ist ein Paradies für jeden Naturliebhaber und Abenteurer. Treten Sie ein in eine komplett andere Welt und schleichen Sie sich während einer Safari an die Big Five Afrikas an. Tun Sie dies jedoch mit allergrößter Vorsicht und lieber in Begleitung eines erfahrenen Guides, denn bei den Big Five handelt es sich um den Löwen, den Leoparden, den Büffel, den Elefanten und das Nashorn. Entdecken Sie diese majestätischen Tiere inmitten der atemberaubenden Landschaft und vergessen Sie nicht, die Kamera einzupacken. Hier werden Sie ganz sicher Momente erleben, die Sie bis in die Ewigkeit festhalten möchten. Stellen Sie also lieber sicher, dass Sie genug freien Speicher haben. Doch Kenia ist nicht nur ein Paradies für Naturliebhaber, sondern auch ideal für Kulturliebhaber. In Nairobis zahlreichen Museen ist für jeden Kunstgeschmack etwas dabei. Natürlich können Sie Ihre Kenia Rundreise auch für einen Sommerurlaub nutzen. Aufgrund der langen Küstenlinie und des Klimas haben Sie in Kenia immer das wohlige Gefühl von Sommer, Sonne, Strand und Meer. Mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 30 Grad und 8 Stunden Sonnenschein am Tag ist das Land nicht nur aufgrund der traumhaften, schneeweißen Sandstrände und des türkisblauen Wassers ein Paradies für alle Sonnenanbeter unter Ihnen. Hier wollen Sie ganz bestimmt nie wieder weg. Die bekanntesten Urlaubsresorts befinden sich rund um die Stadt Mombasa, direkt an der Küste. Suchen Sie sich ein schönes Plätzchen am Strand, strecken Sie alle Viere von sich und genießen Sie ein Sonnenbad, während Sie einen eisgekühlten, fruchtigen Cocktail schlürfen. Für diejenigen, die von einem Badeurlaub in Afrika nicht genug bekommen können, jedoch nach Ihrer Kenia Rundreise noch ein weiteres Land mit paradiesischen Stränden entdecken möchten, für die ist ein Sansibar Urlaub das perfekte Ziel. Packen Sie also Ihre Koffer, steigen Sie in den Flieger und beginnen Sie Ihr Abenteuer Afrika ...

Kunst, Kultur und Löwen

Entdecken Sie Nairobi!

Nairobi ist Kenias Hauptstadt und mit seinen fast vier Millionen Einwohnern auch die, mit Abstand, Größte des Landes. Sie glauben riesige Wolkenkratzer können Sie nur während Ihrer USA Reisen bestaunen? Dann werden Sie in Nairobi aber Augen machen. Noch nie werden Sie sich so klein vorgekommen sein, wie am Fuße eines dieser Betonriesen in Nairobis Zentrum. Jedoch sind nicht nur die Hochhäuser sehenswert, sondern auch die Nairobi Gallery im Herzen der Stadt. Im Jahr 1913 erbaut, diente das Museum früher als Regierungsgebäude. Heute werden an der Kenyatta Avenue wechselnde Kunstausstellungen gezeigt. Besichtigen Sie Werke von bekannten kenianischen und ausländischen Künstlern. Beispielsweise die in der Murumbi African Heritage Sammlung, welche im Jahr 2013 von den Kenya National Archives in die Nairobi Gallery umgezogen ist. Die Sammlung besteht aus jahrhundertealten Skulpturen, imposanten Gemälden und kulturellen Werken, die ein Bild von der Geschichte und Kultur des Landes zeichnen. Ein Besuch in diesem historischen Gebäude ist ein absolutes Muss für alle Kulturliebhaber. Eine weitere tolle Attraktion ist das Karen Blixen Museum Nairobi, welches sich im ehemalige Haus der gleichnamigen Schriftstellerin befindet. Die Dänin schrieb das Buch "Out of Africa", welches später verfilmt wurde und einen Oscar gewann. Entdecken Sie das wunderschöne Haus, den idyllischen Garten und erfahren Sie mehr über das Leben dieser berühmten Schriftstellerin. Die Jamia Moschee liegt im Zentrum von Nairobi und gilt als die wichtigste Moschee Kenias. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1902 und hat einen klassischen arabischen Baustil mit vielen Details aus Marmor. Am südlichen Rand der Stadt liegt der Nairobi National Park. Im Jahr 1946 gegründet, verfügt der erste Nationalpark Kenias über eine Fläche von 117 Quadratkilometern, beheimatet etwa 80 Säugetierarten und über 500 Vogelarten. Halten Sie während Ihres Besuchs die Augen offen, hier gibt es einiges zu entdecken. Von Spitzmaulnashörnern, Löwen und Hyänen bis hin zu Gazellen, Zebras und Büffeln ist vieles dabei, was die afrikanische Tierwelt hergibt.

Safaris, Nationalparks und Reservate

Entdecken Sie die Big Five und in einem Park sogar die Big Nine

Auf einer Kenia Rundreise werden Sie durch eine vielseitige und faszinierende Landschaft reisen. Inmitten der riesigen Hochebene und vielen Savannen steht das Mount Kenya Bergmassiv, mit sage und schreibe acht Gletschern. Doch auch ausgedehnte Wälder und kristallklare Seen zeichnen die Landschaft Kenias aus. Besonders toll sind die Nationalparks des Landes. Einer der berühmtesten ist der Masai Mara National Park. Wenn sie schon immer mal die Big Five sehen wollten, ist das hier definitiv möglich. Jedoch sind dem Masai Mara National Park fünf nicht genug, weswegen Sie hier die Big Nine treffen können! Diese bestehen aus Elefant, Löwe, Büffel, Nashorn, Leopard, Gepard, Nilpferd, Giraffe und Zebra. Das volle Programm also! Darüber hinaus ist der Park Lebensraum für mehr als 450 verschiedene Vogelarten. Vor der Grenze zu Tansania befindet sich ein weiterer atemberaubender Nationalpark, der Amboseli Nationalpark. Der Amboseli ist vor allem für seine großen Elefantenherden bekannt, die sich in der landschaftlich einzigartigen Kombination aus trockenen Ebenen und grünen Sumpfgebieten pudelwohl fühlen. Der Lake Nakuru National Park dagegen ist bekannt für die großen Flamingo- und Pelikanschwärme. Diese faszinierenden Tiere finden Sie vor allem am Salzwassersee inmitten des Parks. Selbstverständlich gibt es hier aber auch Nashörner, Löwen und Leoparden.

Internationale Küche oder lieber traditionell kenianisch?

Probieren Sie Ugali und die leckeren Spezialitäten aus dem Meer!

Natürlich gibt es in den großen Städten wie Nairobi oder Mombasa jede Menge internationale Restaurants, doch für ein wirklich authentisches Erlebnis auf Ihrer Kenia Rundreise, sollten Sie die traditionelle kenianische Küche probieren. Ugali zum Beispiel ist ein sehr beliebtes Gericht. Hierbei handelt es sich um einen festen Maisbrei, der mit einer Dipsoße serviert wird. Traditionell ist man den Brei mit den Händen. Nehmen Sie ein Stück des Teigs und formen Sie daraus einen kleinen Ball, anschließend dippen Sie den Teig in die Soße. Nicht unüblich ist es, dass zusätzlich noch etwas Rind oder Huhn gereicht wird. Eine weitere leckere Spezialität ist Samosa, eine mit Hackfleisch und Kräutern gefüllte Teigtasche, die vielen von Ihnen auch aus der indischen Küche bekannt sein wird. Bei einem Besuch an der Küste sollten Sie sich eine der vielen Meeresspezialitäten nicht entgehen lassen. Besonders hervorzuheben sind hierbei Kilifi-Austern und gegrillter Thunfisch.

Buchen Sie noch heute Ihre Kenia Rundreise und stürzen SIe sich in ein einmaliges Abenteuer. Da so ein Abenteuer alleine aber auch nur halb so viel Spaß macht, empfehlen wir einen Urlaub zu zweit.

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen