2 Angebote

Rumänien Urlaub

Packen Sie Ihre Sachen und genießen Sie eine einzigartige Zeit mit TravelBird während Ihres Rumänien Urlaub!
Mehr sehen:
Angebote
2 Angebote
2 Angebote
Filter Zurücksetzen

Entdecken Sie mit TravelBird während Ihres Rumänien Urlaub für Sie vielleicht bisher unbekannte Seiten des Landes, die Sie ins Staunen versetzen werden.

Für viele lassen sich die Begriffe “Rumänien” und “Graf Dracula” schwer voneinander trennen. Natürlich ist es ein Muss, sich bei einem Urlaub in Rumänien auf die Spuren dieser sagenumwobenen Legende zu machen. Dennoch hat dieses Land weitaus mehr für seine Besucher zu bieten, als einem anfangs erscheinen mag.

Herzlich willkommen in Ihrem Rumänien Urlaub.

Ob All-Inclusive-Urlaub oder ein ganz einfacher Urlaub, hier wird jedermann glücklich. Wussten Sie, dass Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, im 19. Jahrhundert auch “The little Paris” genannt wurde? Grund hierfür ist der Facettenreichtum dieser Stadt, welcher seit daher etliche Kunstliebhaber aus aller Welt angezogen hat. Wunderschöne Parks, exzellente Restaurants und Bars warten hier nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Besuchen Sie auch den Triumphbogen, welcher zu Ehren des Triumphes im Ersten Weltkrieg errichtet wurde. Der Bogen selbst, sowie die Gebäude in der Umgebung, werden Ihnen das Gefühl geben, in der Zeit zurück gereist zu sein. Auch sehenswert ist der Präsidentenpalast. Mit einer Fläche von 365.000 Quadratmetern ist dies das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt. Trauen Sie sich, in die Welt der Vampire einzutauchen? Dann begeben Sie sich auf die Spuren von Graf Dracula. So ziemlich jeder hat sie schon einmal gehört, die Geschichte des unsterblichen Vampirs aus Transsilvanien. Als Vorlage für Bram Stokers Dracula Romane diente der rumänische Fürst Vlad Dracul. Im 15. Jahrhundert besonders bekannt für seine Blutrünstigkeit, lebte dieser in seiner Burg “Poienari”. Heute ist diese besser bekannt als “Burg Dracula”. Besichtigen Sie das Gruselschloss und versetzen Sie sich in die Geschichte des Bestseller Romans. Bei einem Aufenthalt im Sommer sollten Sie sich auf angenehme Temperaturen gefasst machen. Für die dazugehörige Erfrischung sorgen die zahlreichen Sandstrände am Schwarzen Meer. Selbst Anfang September liegen die Wassertemperaturen durchschnittlich bei 25°C - da denkt noch keiner an den Herbst. Packen Sie Ihre Badehose ein und tanken Sie Ihre wohlverdiente Portion Vitamin D. Als Favorit unter den Einheimischen gilt wahrscheinlich “Mamaia”. Hier erwarten Sie eine langgezogene Strandmeile und ein wahrscheinlich weltweit einzigartiges Angebot: eine Seilbahn, welche den Ort in Nord-Süd-Richtung überspannt. Genießen Sie einen atemberaubenden Überblick über den gesamten Litoral.

Falls noch Zeit besteht, fügen Sie doch Ihrem Rumänien Urlaub ein weiteres Highlight hinzu. Planen Sie einen Tagesausflug in die benachbarten Länder. Wieso nicht Wellness in Ungarn erkunden oder bei einem Bulgarien Urlaub, den verborgenen Schatz Osteuropas entdecken.

Raus aus dem Alltagsstress und zurück in die Natur

Entdecken Sie die wunderschönen Berglandschaften Rumäniens und füllen Sie Ihre Lungen mit frischer Bergluft.

Der “Garten der Karpaten” wird besonders bei Wanderreisen unter Besuchern immer Beliebter und dies nicht ohne Grund. Wie der Spitzname bereits erahnen lässt, gehört ein Abstecher zu den schroffen Gipfeln der Karpaten definitiv auf Ihre “Rumänien Urlaub To-Do Liste”. Besonders Wanderfreunde werden hier eine Menge Spaß haben. Auch wenn das Wetter in den Tiefenebenen Rumäniens äußerst angenehm sein mag, packen Sie hierfür gutes Schuhwerk sowie warme Kleidung ein. Die Wetterbedingungen in den Bergen sind kontinental geprägt, daher kann es schnell sehr kühl werden. Nichts desto trotz sollten die wunderschönen Wanderrouten erkundet werden. Wer gerne Rad fährt, kann sich ein Mountainbike leihen und die Natur auf zwei Rädern genießen. Fehlt Ihnen bei diesem Abenteuer die gewisse Portion Adrenalin? Dann wäre eine Klettertour ja genau das richtige für Sie. Auch die Romantiker unter den Besuchern werden hier nicht enttäuscht. Ruhe, Natur und ein Himmel voller Sterne - die perfekte Kulisse für einen romantischen Abendspaziergang mit dem/der Liebsten. Klingt doch perfekt für ein Romantikwochenende. Neben dem tollen Angebot über der Erdoberfläche bietet Rumänien auch Erkundenswertes unter der Erde an. Begeben Sie sich in eine der atemberaubenden Tropfsteinhöhlen und betrachten Sie das wundervolle Werk Mutter Naturs. Entdecken Sie die 3500 Jahre alte Scărișoara-Höhle in 1082 Metern Seehöhe mitten im Apuseni-Gebirge. Als Teil des Apuseni Naturparks umfasst diese Höhle unglaubliche 75.000 Kubikmeter.

Spezialitäten aus der rumänischen Küche

Zu einem perfekten Urlaub gehört es sich natürlich auch, die lokalen Köstlichkeiten des Landes zu probieren. Hier erwartet Sie deftiges und leckeres Essen - nichts für schwache Hüften. Aber wann sonst, wenn nicht im Urlaub.

Sie lieben Essen und sind ein echter “foodie”? Dann sind Sie hier genau richtig! Man nehme eine traditionelle Küche, perfektioniert diese mit Einflüssen aus verschiedenen Ländern - et voilà, ein Geschmackserlebnis, welches Sie nur hier erleben können. Gebratenes, Geräuchertes sowie pikantes Gemüse – dafür ist die rumänische Küche am besten bekannt. Auch werden Sie als Beilage zu den meisten Gerichten den für Rumänien typischen Maisbrei auf dem Teller finden. Je nach Region wird dieser auf den Speisekarten unter den Namen “Mamaliga” oder “Mamaliguta” zu finden sein. Typische rumänische Vorspeisen wären unter anderem Pasteten, gefüllte Eier, mit Schafskäse garnierte Salate wie auch Brotaufstriche jeglicher Art. Als Favorit unter den Bewohnern gilt definitiv die “salata de vinete”. Hierbei handelt es sich um eine Auberginencreme, die dank ihrer Zubereitungsart einen unverwechselbaren rauchigen Geschmack hat. Auch Suppen sind von einer typisch rumänischen Mahlzeit kaum wegzudenken. Diese werden zu fast jeder Tageszeit serviert. Besonders Beliebt sind Bohnen-, Hühner- und Rinder Suppen. Doch auch die Nähe zum Schwarzen Meer und der Donau hat ihre Spuren auf den lokalen Speisekarten hinterlassen. Hechte und Karpfen werden gerne zubereitet. Probieren Sie “Storceag”, ein Fischgulasch mit Kartoffelstücken, Sahne und viel Dill. Eine weitere Köstlichkeit die Sie Ihrem Gaumen nicht vorenthalten dürfen sind die Sarmale. Hierbei handelt es sich um eine Füllung aus Hackfleisch und Reis mit sauer eingelegten Krautwickeln. Genehmigen Sie sich dazu doch auch ein Glas lokalen Wein vom fünftgrößten Weinproduzenten Europas. Die heißen und trockenen Sommer bieten das beste Klima für den Anbau von Rebsorten wie Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Merlot. Zwar sind Rumäniens Weine international nocht nicht allzu bekannt, doch handelt es sich hier um einen absoluten Geheimtipp. Zu 90 Prozent im eigenen Land konsumiert, macht der gute Ruf langsam sein Runden. Da bleibt wohl keine andere Wahl, als sich seine eigene Meinung über den Wein zu machen.Prost!

Wir von TravelBird wünschen Ihnen ein einzigartiges Abenteuer bei der Erkundung Rumäniens. Wir hoffen, dass Sie Ihren Rumänien Urlaub mit positiven Erlebnissen in Erinnerung behalten können.

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen