Wir nutzen Cookies

TravelBirds Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um die einwandfreie Funktion der Website zu garantieren, und um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung und Personlaisierung der Werbeanzeigen und Angebote zu bieten.

Weitere Informationen

TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

Die Website von TravelBird nutzt Cookies und ähnliche Technologien. TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

akzeptieren
ic_check_circle_black_24px copy 10chevron-righthelp_center_icon
2 Angebote
2 Angebote
Filter Zurücksetzen
Alle ansehen

Ihre Peru Reise führt Sie in ein Land mit einer 20.000 Jahre alten Kultur. Erleben Sie die Mystik der Ruinen des Inkareichs, lassen Sie sich von den freundlichen Bewohner verzaubern und genießen Sie die unzähligen Naturschönheiten.

Peru, das Land in Südamerika, ist ca. vier Mal so groß wie Deutschland und teilt sich in drei verschiedene Landschaftszonen auf, welche auf Ihrer Peru Reise alle einen Besuch wert sind. So findet man einen schönen Küstenstreifen, entlang des Pazifiks, der zum Baden und Tauchen einlädt und im Süden des Landes in die Atacamawüste übergeht, das größte Trockengebiet der Erde. Außerdem gibt es den großen Gebirgszug der Anden, welcher sich quer durch das Land zieht und ein zauberhaftes, mit eisbedeckten Berggipfeln geschmücktes, Landschaftsbild entstehen lässt. Peru wird Ihnen auf Ihrer Südamerika Rundreise in Erinnerung bleiben! Entdecken Sie das uralte Volk der Inka mit all seinen Traditionen und geheimnisvollen Stätten, wie beispielsweise die Ruine Machu Picchu, der meistbesuchte Ort Südamerikas, bei Ihrer Reise Peru. Bis heute sind von den 30,97 Millionen Einwohnern Perus 47 Prozent Ureinwohner und die Inkakultur hat die Zeit überdauert und schlägt sich in der Architektur, der Kunst und der Spiritualität des Landes nieder. Hochlandindianer leben inmitten der Anden im Einklang mit der Natur, um sich dem trockenen und kalten Klima anzupassen. Begeben Sie sich auf die einzigartigen, geschichtlichen Spuren Perus oder unternehmen Sie eine Wanderung in den unendlich scheinenden Gebirgszügen der Anden. Dies ist ein Ort der Ruhe und des Friedens, wie nur noch an wenigen Stellen auf dieser Welt.

Sie wollen auch das pulsierende Stadtleben kennenlernen? Dann reisen Sie in die Hauptstadt Lima. Die Bewohner gelten als freundlich und sind großzügige Gastgeber. Schlendern Sie durch die hübschen Gassen der Kolonialstadt und tauchen Sie in das bunte Leben einer lateinamerikanischen Metropole ein. Unberührte Natur finden Sie zudem noch in der letzten Klimazone Perus – dem Amazonas. Hier wuchern üppige Urwaldpflanzen und es können Ausflüge in den grünen Regenwald unternommen werden, um die seltene Flora und Fauna des Regenwalds zu bewundern. Erleben Sie den Charme dieses vielfältigen Landes mit seinem unverwechselbaren und einzigartigen Kulturreichtum in Ihrem Urlaub Peru.

Perus sandige Küstengebiete und pulsierenden Städte.

Entdecken Sie die trockene Klimazone Perus und das bunte Leben der Einwohner.

Zwölf Prozent Perus sind Küstengebiete. Entspannen Sie sich am Meer ganz wie bei einem Kreta Urlaub, toben Sie sich in Lima aus oder genießen Sie die atemberaubende Schönheit der Wüste mit ihren bezaubernden Städten. Was kaum jemand weiß: Die schönsten und beliebtesten Badestrände Perus, sind direkt an der Grenze zu Ecuador zu finden. Dicht bei den Städten Piura und Tumbes kann man in der seichten Brandung baden und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, denn hier herrscht beinahe das ganze Jahr über ein angenehmes, tropisches Badeklima. Folgt man, bei einer Peru Reise, der Küste weiter Richtung Süden, kommt man zur Stadt Chan Chan bei Trujillo. Diese ist Perus zweit meistbesuchte Sehenswürdigkeit, nach Machu Picchu. Die alte Hauptstadt des Chimu-Reichs erstreckt sich noch heute über eine Fläche von 28 Quadratkilometer und war einst die größte Stadt auf dem südamerikanischen Kontinent. Die herrlich verzierten Lehmgebäude sind noch heute zu besichtigen. Begeben Sie sich auf Entdeckungstour!

Reisen Sie, in Ihrem Peru Urlaub, weiter in die lebendige Metropole Lima. Diese ist mit Abstand die größte Stadt des Landes. 1991 wurde die Altstadt zudem zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Schlendern Sie durch die belebten Gässchen, stoppen sie auf einem der vielen Märkte, besuchen Sie ein Museum oder tauchen Sie in das faszinierende Nachtleben der Großstadt ein. Doch auch unerwartete Ruhezonen sind in Lima zu finden. So zum Beispiel auf den kleinen, schattigen Plazas oder in der Kirche San Francisco.

Legen Sie einen weiteren Stopp bei den Nazaca-Linien ein. Diese geheimnisvollen, riesigen Zeichnungen im Boden stammen noch von den Inka und wurden vermutlich zwischen 900 v. Chr. und 600 n. Chr. angelegt. Sie haben die Zeit bis heute überdauert und zeigen meist Vögel oder andere Tiere. TravelBird empfiehlt: einer der angebotenen Rundflüge ist hier besonders lohnenswert. Ganz im Süden des Landes bietet sich Ihnen zudem die Möglichkeit die “weiße Stadt” Arequipa zu besuchen. Hier strahlen Ihnen Gebäude aus hellem Stein entgegen, wodurch ein freundliches Stadtbild entsteht. Arequipa ist zudem Ausgangspunkt für eine Besichtigung der tiefsten Schlucht der Welt- dem Colca Cañon.

Machu Picchu- die Sehenswürdigkeit Nummer eins in ganz Südamerika.

Entdecken Sie die Ruinenstadt in einer der beeindruckendsten Landschaftszonen Perus.

Die hoch gelegenen Anden umfassen achtundzwanzig Prozent des Landes. Hier kann man noch auf echt Hochlandindianer treffen, welche ihre Traditionen bis heute leben. Begeben Sie sich auf die Spuren der Inka. Am besten beginnen Sie Ihre Peru Reise in die Berge mit einer Fahrt von Lima nach Cusco. Dabei können Sie fantastische Ausblicke über die Berggipfel und in die tiefen, langgezogenen Täler genießen. Angekommen in Cusco muss sich der Körper erstmal an die extremen Höhen gewöhnen, ein guter Zeitpunkt also, gemütlich die Stadt zu erkunden, denn hier gibt es eine Menge zu sehen! Cusco ist die älteste Stadt Südamerikas und war Hauptstadt des Inkareichs. Noch heute zeugen verschiedene Gebäude von der wechselhaften Geschichte. Aus diesem Grund wurde sie 1983 auch auf die Liste der UNESCO-Welterbestätten gesetzt.

Begeben Sie sich von hier auf den Inka Pfad, den wohl berühmtesten Wanderweg des Landes. Er führt über drei Pässe und geht bis auf eine Höhe von 4.200 m, wobei jedoch verschieden lange Varianten existieren. Auf dem Weg, der von Cusco bis zur sagenumwoben Ruinenstadt Machu Picchu führt, werden Sie eine atemberaubende Naturvielfalt erleben. Es bieten sich Ihnen traumhafte Bergpanoramen und Anblicke auf tropische Regenwälder. Zudem können Sie dem Gezwitscher der, hier beheimateten, Wasservögel und Kolibris lauschen und wundervolle Pflanzen, wie beispielsweise wilde Orchideen, am Wegesrand bestaunen. Wandern Sie den kompletten Pfad entlang, werden Sie am vierten Tag mit der Ankunft an der sagenhaften heiligen Stadt Machu Picchu belohnt. Das architektonische Meisterwerk stammt noch aus Inka-Zeiten und wurde ca. 1450 erbaut und erst 1911 wiederentdeckt. Bis heute ist jedoch unklar, wozu diese faszinierende Stätte gedient hat. War sie Wohnsitz einer Inkafamilie oder doch eher ein astronomisches Beobachtungszentrum? Was auch immer hinter dem beeindruckenden Bauwerk steckt: Nehmen Sie sich einen ganzen Tag Zeit, um die weitläufigen Komplexe mit über 100 Treppen und mehr als 200 Gebäuden zu erkunden. Inmitten des Regenwalds lädt dieses UNESCO Weltkulturerbe dazu ein dem Inkareich so nah, wie sonst nirgendwo zu kommen. Ein “Muss” für jede Reise nach Peru.

Ein weiteres Highlight der Anden ist der riesige Titicacasee, direkt an der Grenze zu Bolivien. Entdecken Sie hier das wahre peruanische Leben mit Lama und Alpaca Viehzucht. Die Stadt Puno, am Ufer des höchstgelegenen beschiffbaren Gewässer der Welt, lädt zudem dazu ein verschiedene Ausflüge zu kleinen bezaubernden Inseln, auf dem See, zu unternehmen. Durch die hohe Lage ist die Luft klar und das Wasser schimmert in einem satten Blau. So hält der peruanische Abschnitt der Anden eine Menge für Sie bereit und ist vielleicht der schönste in ganz Südamerika.

Das Amazonasbecken - Das grüne Wunder Perus.

Begeben Sie sich auf eine tropische Entdeckungstour durch den Regenwald.

Mehr als die Hälfte des Landes besteht aus tropischem Regenwald. Tauchen Sie ein in die schwüle und dampfende Welt des Dschungels. Besuchen Sie, während Ihrem Urlaub in Peru, eines der wichtigsten Ökosysteme der Welt. Das Amazonasbecken umfasst unendliche Weiten dichten Regenwald, die sich entlang des größten und wassereichsten Fluss der Erde erstrecken. Insbesondere der Nationalpark Manú, im Südosten Perus, begeistert viele Besucher. Hier werden die vielfältigen Pflanzen und unzähligen Tierarten des Dschungels geschützt, weshalb der fast 19.000 Quadratkilometer große Park, nahe Cuzco, direkt bei seiner Gründung 1973, zum Biosphärenreservat ernannt wurde.

Begeben Sie sich auf eine Trekkingtour durch die dichten Urwälder, entdecken Sie seltene Vögel und andere Tiere und bestaunen Sie die üppige Flora. Mit etwas Glück begegnet Ihnen vielleicht sogar ein einheimischer Indianer. So bietet eine Peru Reise die richtige Mischung für Bildungsbegeisterte und Naturfans. Entdecken Sie eine Welt, die Sie erst dann verstehen werden, wenn Sie selbst dort gewesen sind.

Und falls Sie eine Reise in den peruanischen Dschungel nicht gleich morgen verwirklichen können, statten Sie doch der Therme Erdig oder der Therme Loipersdorf einen Besuch ab! Das ist natürlich nicht haargenau die gleiche Erfahrung, aber Sie werden sich in einer wohlig warmen Umgebung so richtig entspannen können.