fav_idlehelp_center_iconfacebook icicon planetwitter icPage 1Group 5Group 44Page 1C odeGroup 8Page 1Group 26Asset 1logo boxquestion_icon
1 Angebot

Hotel Leipzig

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Leipzig.
Mehr sehen:
Angebote
1 Angebot
1 Angebot
Filter Zurücksetzen

Entdecken Sie gemeinsam mit TravelBird während eines Aufenthalts in einem Hotel Leipzig die schönsten Seiten dieser Kulturmetropole in Mitteldeutschland. Leipzig ist ein wunderbarer Mix aus alten Traditionen und modernen Denkweisen.

Bei der Hotelauswahl in Leipzig haben Sie die Qual der Wahl, denn Leipzig verfügt über mehr als 40 Hotels mit rund 8.800 Betten. Die meisten Touristen verbringen durchschnittlich knapp zwei Nächte in Sachsens größter Stadt, um die schönsten Seiten des Ortes zu entdecken. Schlendern auch Sie während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Leipzig durch die gemütlichen Straßen und Gassen der Stadt und entdecken die dynamische Kulturmetropole in Mitteldeutschland.

Leipzig ist lebendiger denn je: 2016 zog es knapp 1,6 Millionen Touristen in die größte Stadt im Bundesland Sachsen. Leipzig ist eine facettenreiche Stadt und so lassen sich hier sowohl beeindruckende historische Bauwerke, moderne Shoppingpassagen als auch einladende grüne Parkanlagen innerhalb des Leipziger Rings entdecken. Ebenso werden neben Kultur- und Modebegeisterten auch Freunde der Musik und des Theaters viel Freude an einem Aufenthalt in einem Hotel Leipzig finden. Viele Galerien und Museen überzeugen mit entdeckenswerter Kunst und beliebte Kneipenmeilen laden zu einem Getränk ein, um einen aufregenden Tag in Leipzig gemütlich ausklingen zu lassen. Die Stadt Leipzig schrieb eine bewegende und wertvolle Geschichte und in der Vergangenheit machte sie sich einen Namen als erfolgreiche Handelsstadt. Auch der Buchdruck machte Leipzig bekannt und bis heute gilt die sächsische Stadt als ein bedeutender Messestandort in Deutschland. Leipzig wird auch oft als “Heldenstadt” bezeichnet, denn die Montagsdemonstrationen in der Stadt trugen erheblich zu der friedlichen Revolution in der DDR im Jahre 1989 bei. Heute erinnern zahlreiche Denkmäler und Museen an die bewegende Vergangenheit und zeigen den kontinuierlichen Wandel Leipzigs. Wenn Sie mehr zur Geschichte der Stadt erfahren möchten, dann lohnt sich ein Besuch des Stadtgeschichtlichen Museums im Alten Rathaus.

Entdecken Sie auf Ihrer Städtereise Leipzig einzigartige Sehenswürdigkeiten wie die Alte Handelsbörse, den Markt und das Alte Rathaus oder die Thomaskirche und das Völkerschlachtdenkmal. Um sich zu Beginn Ihrer Städtereise einen tollen Überblick über die Stadt zu verschaffen, eignet sich ein Besuch des City-Hochhauses auf dem 40.000 Quadratmeter großen Augustusplatz. Zwar wurde dieser Platz im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, doch auch heute noch werden Sie auf dem Augustusplatz verschiedene Bauwerke des letzten Jahrhunderts vorfinden. Dazu gehören unter anderem die Oper, das Gewandhaus oder der Mendebrunnen. Das moderne City-Hochhaus, welches von den Leipzigern liebevoll als “Uniriese” bezeichnet wird, wurde im Jahre 1968 erbaut und ist mit rund 142 Metern eines der Wahrzeichen Leipzigs. Auf dem oberen Abschluss des Gebäudes befindet sich eine Aussichtsplattform, von der aus Sie einen einmaligen Ausblick auf die Stadt genießen können. Möglicherweise entdecken Sie hier aus der Vogelperspektive die weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt oder sogar Ihr Hotel in Leipzig? Wer sich vor Antritt der Entdeckungstour durch die Stadt noch etwas stärken möchte, kann sich anschließend in dem hauseigenen Panoramarestaurant bei guten Speisen und Getränken verwöhnen lassen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Beginnen Sie Ihrer Städtereise mit der Besichtigung der historischen Bauwerke der Stadt

In Leipzig warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Starten Sie Ihre Entdeckungstour durch Leipzig am besten im Herzen der Stadt. Hier befindet sich der Markt und das Alte Rathaus. Letzteres wurde im 16. Jahrhundert erbaut und dient seit 1909 als Stadtgeschichtliches Museum. Im Inneren des äußerst ansehnlichen Gebäudes befindet sich ein 53 Meter langer Festsaal, welcher damals unter anderem für Festlichkeiten der sächsischen Landesfürsten oder für Patrizierhochzeiten genutzt wurde. Heute finden hier jedoch wichtige Kultur- und Konzertveranstaltungen statt. Der Markt, auf dem sich das Alte Rathaus befindet, beherbergt dienstags bis donnerstags einen Wochenmarkt mit frischen und regionalen Produkten und auch der alljährliche Christkindlmarkt, Ostermarkt und auch ein Weinfest finden hier statt. Von hier aus lassen sich auch exzellent weitere Attraktionen und die berühmten Kneipen- und Shoppingmeilen erreichen.

Ein wunderbares Beispiel der barocken Architektur ist die Alte Handelsbörse. Sie ist das älteste Versammlungsgebäude der damaligen Kaufleute, denn hier wurden zur früheren Zeit große Geschäfte abgeschlossen und besiegelt. Man geht davon aus, dass der Palais im Großen Garten, welches Sie auf einer Städtereise Dresden entdecken können, als Vorbild dieses Bauwerkes galt. Die Alte Handelsbörse ist in unmittelbarer Nähe des Naschmarktes gelegen. Der Naschmarkt ist ein 90 mal 20 Meter großer Platz, auf dem sich diverse Restaurants, Café und Geschäfte befinden. Auch ein mehr als 100 Jahre altes Goethedenkmal können Sie hier entdecken. Sollten Sie Leipzig mit der ganzen Familie besuchen, dann lohnt sich ein Besuch des Leipziger Zoos. Dieser ist einer der artenreichsten Zoos Europas. Hier können Sie gemeinsam mit Ihren Liebsten auf einer Fläche von rund 26 Hektar und getreu dem Motto “Der Natur auf der Spur” mehr als 800 verschiedene Tierarten bestaunen. Der Zoo ist parkähnlich angelegt und durch ein Projekt namens “Zoo der Zukunft” wird der zoologische Garten bis 2020 sogar noch erweitert und umgebaut. So soll er für seine großen und kleinen Besucher noch attraktiver werden.

Das Völkerschlachtdenkmal ist eines der Wahrzeichen Leipzigs. Es liegt im Südosten der Stadt, genauer gesagt im Stadtteil Probstheida. Es dient der Erinnerung an die Völkerschlacht im Jahre 1813, in der mehr als 600.000 Soldaten aus zwanzig Völkern beteiligt waren und von den rund 100.00 Menschen getötet oder verletzt wurden. Die verbündeten Armeen aus Schweden, Russland, Preußen und Österreich siegten dabei über Napoleon und seine Alliierten. Die Idee zur Errichtung des Völkerschlachtdenkmals kam dem Dichter Ernst Moritz Arndt bereits ein Jahr nach dem Ereignis und einige Jahre später wurden Spendengelder gesammelt, um die Idee in die Tat umzusetzen. Im Jahre 1898 begannen dann die Bauarbeiten des Denkmals. Bei einem Besuch des Denkmals sollten Sie sich auch in das Innere wagen, denn durch einen schmalen Aufgang und nach 364 Stufen erreichen Sie die Aussichtsplattform des Völkerschlachtdenkmals, welche Ihnen einen beeindruckenden Blick auf Leipzig und die Umgebung bietet.

Kunst, Kultur und Musik in Leipzig

Gehen Sie den großen Künstlern auf die Spur

Dank einer vielfältigen Kunst- und Kulturszene und großartigen Musikern wurde Leipzig zu einer lebendigen Metropole in Mitteldeutschland.

Auch für Kulturbegeisterte hält die sächsische Stadt ein tolles Programm bereit, denn Leipzig verfügt über zahlreiche Galerien und Museen. Ein Highlight während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Leipzig sollte das Panometer darstellen. Hierbei handelt es sich um ein ganz besonderes Ausstellungsgebäude, in dem der Künstler Yadegar Asisi seit 2003 gigantische Panorama-Bilder und dazugehörige Ausstellungen zur Schau stellt. Im Museum der bildenden Künste werden Ihnen diverse Gemälde und Skulpturen aus verschiedenen Epochen präsentiert, während Sie im Bach-Museum den Spuren des Komponisten Johann Sebastian Bach nachgehen können. Anschließend können Sie dann im GRASSI Museum für Musikinstrumente eine der größten Sammlungen von Musikinstrumenten aus den letzten fünf Jahrhunderten bestaunen. Sie interessieren sich eher für Kör­per­er­tüch­ti­gung statt für Musik? Dann statten Sie am besten dem Sportmuseum einen Besuch ab. Es zeigt mehr als 80.000 Ausstellungsstücke aus mehr als 150 Jahren sächsischer Turn- und Sportgeschichte.

Kneipen, Restaurants und Shopping

Gestalten Sie Ihren Nachmittag mit einem ausgiebigen Einkaufsbummel und lassen Sie den Abend mit einem kühlen Getränk in einer Bar ausklingen.

Attraktive Einkaufsmöglichkeiten locken Gäste aus nah und fern in die sächsische Stadt.

Möglicherweise ist das Shoppingerlebnis in Leipzig nicht mit Paris Reisen oder einer Städtereise London zu vergleichen, trotzdem werden auch Modebegeisterte in Leipzigs Einkaufsstraßen und Shoppingzentren auf ihre Kosten kommen. Allein am Leipziger Hauptbahnhof eröffnet sich Ihnen auf drei Etagen und mit mehr als 140 Geschäften ein kleines Shoppingparadies. Sollten Sie in Leipzig lieber die frische Luft und das schöne Wetter genießen wollen, dann bummeln Sie am besten über die Petersstraße und die Grimmaische Straße. Besonders am Abend erwachen dann die kleinen Gassen mit ihren lebendigen Restaurants und Bars in der Stadt. Eine der berühmtesten Straßen ist hier das Barfußgässchen, welche vom Leipziger Marktplatz zu erreichen ist. Genießen Sie hier klassische Speisen wie das Leipziger Allerlei mit Flusskrebsen und stoßen Sie mit Ihrer Reisebegleitung auf eine unvergessliche Zeit in Leipzig an! TravelBird wünscht Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in einem Leipzig Hotel.

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen