Reisedatum wählen
65 Angebote

Entdecken Sie mehr

Ein Familienurlaub bietet Ihnen die Möglichkeit vom hektischen Alltag zu Hause etwas Abstand zu gewinnen.

Für einen stressfreien Familienurlaub müssen jedoch verschiedene Faktoren in Betracht gezogen werden. Das Reiseziel, die Unterkunft oder auch der Preis sind dabei ausschlaggebend. Schließlich müssen Groß und Klein zufrieden gestellt werden und es ist wichtig, die Reiseplanung auf die Kinder abzustimmen.

Wir haben für Sie einige Tipps, worauf Sie bei Reisen mit Kindern achtgeben sollten: Ferndestinationen sind natürlich spannend, für den Nachwuchs aber oft belastend – nicht nur die lange Anreise, auch ein Klimawechsel, kann Kindern zu schaffen machen. Kinder brauchen Platz zum Toben und Spielen, deswegen sollte Ihre Unterkunft groß genug sein und im Idealfall einen Spielplatz vor der Haustüre haben. Ideal ist es, wenn auch andere Kinder vor Ort sind – mit gleichaltrigen Spielgefährten macht der Urlaub noch mehr Spaß und die Eltern haben zwischendurch einmal Zeit für sich.

Ein Tag wie Ritter und Burgfräulein leben, in der Achterbahn mit Hochgeschwindigkeit durch Loopings rasen oder bei einer Bootsfahrt Delfine beobachten – schauen Sie, dass es kinderfreundliche Ausflugsziele in der Nähe Ihres Urlaubsziels gibt. Neben Spaß und Unterhaltung sind bei der Wahl der Urlaubsdestination auch ein paar praktische Dinge zu beachten: Ist ein Arzt in der Nähe, für den Fall dass Ihr Kind krank wird? Gibt es Geschäfte im Umkreis, um Produkte wie Windeln, Babynahrung oder ähnliches zu besorgen? Und, wenn nicht, was müssen Sie dann von zu Hause mitnehmen? In jedem Fall ist eine kleine Reiseapotheke von Vorteil.

Urlaub mit Baby
Der erste Urlaub mit dem Nachwuchs ist etwas ganz Besonderes
Zuhause ist es doch am schönsten! Beim ersten Urlaub mit Baby sollten Sie sich nicht zu viel vornehmen – die österreichischen Urlaubsregionen sind eine gute Alternative!

Abgesehen vom unkomplizierten Anreiseweg bietet ein Familienurlaub in Österreich spannende Möglichkeiten, ohne dass Sie das Gefühl haben, etwas zu verpassen. Sie können noch so interessante Destinationen besuchen, wenn das Baby schreit und Sie schlaflose Nächte hinter sich haben, können Sie diese nicht richtig genießen. Daher fahren Sie lieber an einen Ort, an dem Sie vielleicht schon einmal waren und wo Sie entspannen können.

Und, ein wenig Action gefällig? Naturerlebnisse sorgen für Glücksmomente bei der gesamten Familie. Frische Luft atmen, Tiere beobachten, an Pflanzen riechen, Pilze sammeln oder einfach nur zwischen Bäumen fangen und verstecken spielen – während sich die Sprösslinge auspowern, können Sie neue Energie tanken. Die Kleinsten schlummern inzwischen in der Trage oder im Kinderwagen gemütlich vor sich hin.

Beim Urlaub mit Kleinkindern bieten sich Themen- und Erlebniswanderungen an, wie sie in vielen Urlaubsregionen in Österreich angeboten werden. In Tirol finden Sie etwa zahlreiche familienfreundliche Angebote und kreative Programme. Die plätschernden Bäche, malerischen Felder und mehr als 24.000 Kilometer Wanderwege machen Tirol zu einem einzigartigen Naturparadies. Vor allem Themenwanderungen mit Spiel- und Erlebnisstationen garantieren einen perfekten Urlaub mit Kindern. Wie wär's mit der KaiserWelt Scheffau, dem Erlebnisweg Tux oder der Oberperfer Geisterwanderung?

Auch in Kärnten ist man gut auf die Kleinsten vorbereitet. Begeben Sie sich während Ihres Urlaubs in Kärnten mit der gesamten Familie auf Schatzsuche am Katschberg oder folgen Sie den Spuren des Steinkrebses bei Fresach. Im Winter ist das Nassfeld ein guter Tipp: Das beliebte Skigebiet Nassfeld lädt Kinder bis inklusive 9 Jahre auf das Schneevergüngen ein. Das milde Klima in Kärnten eignet sich auch perfekt für einen Badeurlaub im Sommer. Hier befindet sich etwa der wärmste Badesee Europas, der Klopeiner See.

In den Dachsteinhöhlen in Niederösterreich unterirdische Welten entdecken, in der Tierwelt Herberstein in der Steiermark auf Tuchfühlung mit Tierbabys gehen und sich bei den Niederösterreichischen Kindersommerspielen von Puppenspielern und kreativen Workshops verzaubern lassen – im Urlaub daheim wird es bestimmt nicht langweilig!

Mit den Kindern muss man zart und freundlich verkehren. Das Familienleben ist das beste Band. Kinder sind unsere besten Richter.

– Otto von Bismarck
Das erste Mal ans Meer...
...die ersten Bekanntschaften am Strand, Sandburgen bauen, im warmen, salzigen Wasser planschen – ein Urlaub am Meer ist unvergesslich für die Kleinen.
Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Urlaub am Meer? Ein Riesenspielplatz, der sich Strand nennt, aufblasbare Krokodile auf denen man durch die Wellen reitet und jeden Tag Spaghetti, Pizza und Eiscreme...

Wollen Sie mit der Familie ans Meer fahren, dann bleiben Sie besser innerhalb der gemäßigten Klimazone, um unnötige Strapazen bei den Kleinen zu vermeiden. Italien oder Kroatien bieten sich auf Grund der kurzen Entfernung ideal für Familienreisen an. In nur wenigen Stunden sind Sie von Österreich aus an der Adria – der Teil des Mittelmeeres, der an Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Albanien und Montenegro grenzt.

Und, wie sollte die perfekte Ferienunterkunft für den Badeurlaub aussehen? Es gibt spezielle Kinderhotels, die auf die Kleinsten und ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Von Kinderbetreuung über spezielle Kindermenüs bis zum Personal, das besonders familienfreundlich ist, finden Sie hier alles was der Nachwuchs braucht. Wenn Sie es lieber intimer haben, dann wählen Sie zwischen dem vielfältigen Angebot an Apartments an der Adriaküste. In den eigenen vier Wände können Sie und Ihre Lieben Ihren Urlaub ganz ungestört verbringen. Ein weiterer Vorteil: Wenn Sie Geld sparen wollen, haben Sie hier auch die Möglichkeit, statt eines teuren Restaurantbesuchs, im Apartment selbst zu kochen.

Wo ist der nächste Freizeitpark?
Wie sagt Walt Disney so schön: "Alle Träume können wahr werden" – in Freizeit- und Erlebnisparks werden so einige Kinderträume wahr
Der größte Freizeitpark der Welt, "Disney World", befindet sich in Orlando, in Florida. Doch für den Adrenalinkick müssen Sie nicht extra weit fliegen, denn tolle Freizeitparks befinden sich auch direkt in Ihrer Nähe. Hier unsere Top 3:

Vor Ihrer Haustüre befindet sich der älteste Vergnügungspark der Welt, der Wiener Prater, unter Einheimischen auch "Wurstelprater" genannt. Den Spitznamen hat der Freizeitpark übrigens "Hanswurst" zu verdanken, einer Figur aus dem Stegreiftheater. Die wohl bekannteste Attraktion im Wiener Prater – und gleichzeitig auch das Wahrzeichen Wiens – ist das Riesenrad. Ein Freizeitpark, der auch den Allerkleinsten gefällt, ist der Familypark in St. Margarethen im Burgenland. Österreichs größter Freizeitpark verzaubert Klein und Groß mit einer traumhaften Märchenwelt und bietet gleichzeitig Spaß und Action. Für die etwas älteren Kinder, die den Adrenalinkick suchen und sich im Wasser pudelwohl fühlen, bietet die Area 47 in Tirol ein unvergessliches Erlebnis.

Aber Europa hat noch mehr tolle Freizeitparks zu bieten. Sie können den Besuch im Freizeitpark ja gleich mit einem Kurzurlaub verbinden: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sommerurlaub am Gardasee inklusive Abstecher ins Gardaland? Im größten Freizeitpark Italiens kommt jeder auf seine Kosten. Wie ein Astronaut in der Black Hole Achterbahn vertikal durch ein Schwarzes Loch rasen, im 4D Kino den Film nicht nur sehen sondern auch spüren und im Sea Life Aquarium in die Unterwasserwelt eintauchen – das alles erwartet Sie im Gardaland. Einmal in einer kunterbunten, magischen Welt, gemeinsam mit Mickey Maus und Co, aufwachen – das Disneyland® Paris ist immer eine Reise wert. Und das ist noch nicht alles: Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust, wurde als erster europäischer Freizeitpark als bester Park der Welt ausgezeichnet. Los geht's!