Die gastfreundlichsten Städte

Am 31. Oktober feiern die Vereinten Nationen den World Cities Day. Zur Feier des Tages und um das diesjährige Thema “Innovative Verwaltung, Offene Städte” zu unterstützen, veröffentlichte TravelBird eine Studie, die den Einfluss von Overtourism auf internationale Städte und ihre Bewohner untersucht.

Der Tourismus beschäftigt mehr Menschen als jede andere Industrie weltweit und spielt damit eine wichtige Rolle in der Wirtschaft von fast jeder Stadt. Dennoch dämpft Overtourism die Stimmung der lokalen Bevölkerung und beeinträchtigt das Erlebnis der Besucher, wie die Medien diesen Sommer betonten. Als Reiseanbieter glauben wir an unsere Pflicht, rücksichtsvolles Reisen und nachhaltigen Tourismus zu unterstützen. Mit unserer Studie wollen wir einerseits auf Städte aufmerksam machen, die beeindruckend zeigen, wie man Touristen verantwortungsvoll willkommen heißen kann, und andererseits eine Diskussion darüber anregen, welche Auswirkungen Overtourism auf Bewohner und Gemeinschaften hat.

Um das Ranking zu erstellen, analysierten wir zuerst die Top 500 Touristen-Destinationen (nach der UN-WTO), basierend auf Faktoren, die dazu führen, dass ein Besucher sich willkommen fühlt, wie eine angenehme Einreise (Flughäfen, Bahnhöfe etc.), die Zufriedenheit der Einwohner, die Offenheit gegenüber Touristen und die Englischkenntnisse. Darüber hinaus untersuchten wir mithilfe einer Expertenumfrage von 15.000 Reisejournalisten, wie gastfreundlich sie jede Stadt anhand ihrer persönlichen Erfahrungen einschätzten. Daraufhin gewichteten wir all diese Faktoren mit einer Formel, die den Overtourism jedes Reiseziels berechnet, um das Endergebnis von 100 Städten festzulegen. Diese Studie hebt eine bestimmte Auswahl beliebter Städte aus der ganzen Welt hervor, um einen internationalen Überblick zu geben, was bedeutet, dass es zweifelsohne viele gastfreundliche Städte gibt, die nicht in dieser Studie enthalten sind.

Wenn eine Stadt oberhalb ihrer Tourismus-Aufnahmekapazität liegt, entstehen Probleme wie Überfüllung, lange Schlangen und steigende Kosten, welche alle die örtlichen Bewohner negativ beeinträchtigen und damit beeinflussen, wie gastfreundlich sie gegenüber Touristen sind. Um eine messbare Größe für einen so komplexen Sachverhalt wie Overtourism zu bestimmen, haben wir gezielt die Tourismus-Aufnahmekapazität jeder Stadt untersucht. Dies wurde durch einen Vergleich der folgenden Faktoren berechnet: Die Einwohnerzahl im Vergleich zu der Touristenzahl während der Hochsaison und die Anzahl lizenzierter Hotelbetten neben der Anzahl von Peer-to-Peer vermieteten Betten (pro Quadratkilometer). Letztlich führten wir eine zweite Umfrage durch, die lokale Anwohner befragt, wie sich Tourismus auf ihr tägliches Leben positiv oder negativ auswirkt, und nutzten diese Daten, indem sie zu der gesamten Overtourism-Wertung beitrugen.

“Da TravelBird ein großes Interesse an einer positiven Zukunft des Reisens hat, steht das Unternehmen in der Verantwortung, den wachsenden Problemen des Overtourism entgegenzutreten”, sagt TravelBird CEO Steven Klooster. “Wir entwickelten diese Studie als ersten Schritt in eine nachhaltigere Zukunft. Es ist ein Aufruf zum Handeln an uns selbst und an andere Reiseveranstalter, an Anwohner und lokale Regierungen an den Orten, die vom Overtourism am stärksten betroffen sind, dazu, zusammen an der Lösung dieses Problems zu arbeiten. Wir glauben, dass Tourismus einen positiven Einfluss auf lokale Reiseziele haben kann; mit einem klaren Verständnis der vorliegenden Probleme, innovativem Denken und einer vernünftigen Gesetzgebung können wir die Destinationen für die Zukunft erhalten und schützen."

Legende

Expertenmeinung
Einreise
Sicherheit
Zufriedenheit
Englischkenntnisse
Bereitschaft Touristen zu beherbergen
Tourismus-Aufnahmekapazität der Stadt und der Bewohner

Bitte lesen Sie die Methodologie unter der Tabelle, um eine ausführliche Erklärung über die Untersuchung der Kategorien und die Berechnung der Endergebnisse zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass jede hier aufgeführte Stadt Touristen gegenüber gastfreundlich ist. Die Städte im unteren Teil der Tabelle sollten nicht als “unfreundlich” aufgefasst werden.

Stadt Bewohner Overtourism
# Stadt
Land
Expertenmeinung
Einreise
Sicherheit
Zufriedenheit
Englischkenntnisse
Bereitschaft Touristen zu beherbergen
Tourismus-Aufnahmekapazität der Stadt und der Bewohner
Gesamt
1 Singapur SingapurSingapur 7.90 10.00 8.95 6.16 7.82 8.60 8.65 8.22
2 Stockholm SchwedenSchweden 9.10 9.13 7.89 9.04 8.17 5.63 6.59 8.02
3 Helsinki FinnlandFinnland 8.30 7.72 8.78 9.48 7.90 4.50 7.55 8.01
4 San Francisco USAUSA 8.00 7.38 6.80 8.43 9.30 3.80 8.46 8.00
5 Rotterdam NiederlandeNiederlande 7.50 9.21 6.33 9.39 8.43 4.23 8.90 7.98
6 Lissabon PortugalPortugal 9.20 3.27 8.08 2.14 6.33 3.01 7.81 7.90
7 Tokio JapanJapan 8.90 9.48 9.65 3.88 3.88 6.07 7.09 7.89
8 Oslo NorwegenNorwegen 9.10 7.90 8.43 10.00 7.99 4.76 6.11 7.88
9 Zürich SchweizSchweiz 8.00 9.39 9.74 9.74 6.59 5.11 7.13 7.84
10 Orlando USAUSA 8.50 5.11 4.06 8.43 9.30 3.97 7.99 7.81
11 Hamburg DeutschlandDeutschland 8.50 8.43 7.99 7.82 7.55 7.90 6.50 7.69
12 Kopenhagen DänemarkDänemark 9.50 7.85 9.48 9.91 8.25 6.68 4.52 7.63
13 Dublin IrlandIrland 7.90 8.78 7.38 7.90 10.00 6.16 7.00 7.58
14 Toronto KanadaKanada 8.50 1.70 7.81 9.21 8.69 8.34 6.23 7.52
15 Nizza FrankreichFrankreich 7.70 7.38 7.90 5.98 5.11 3.27 7.70 7.45
16 Brügge BelgienBelgien 8.00 1.61 5.02 7.38 7.03 3.70 7.88 7.41
17 Genf SchweizSchweiz 8.10 5.89 9.44 9.74 6.59 3.10 6.16 7.39
18 New York USAUSA 7.50 6.50 3.10 8.43 9.30 9.91 7.73 7.38
19 Berlin DeutschlandDeutschland 7.40 2.83 6.76 7.82 7.55 9.36 7.58 7.37
20 Phuket ThailandThailand 8.90 1.44 3.82 5.54 2.22 1.09 7.64 7.36
21 Dubai VAEVAE 6.90 2.49 8.49 6.77 2.75 5.89 8.56 7.35
22 Abu Dhabi VAEVAE 6.90 2.49 10.00 6.77 2.75 2.40 8.43 7.34
23 Kathmandu NepalNepal 7.70 1.26 7.03 1.87 1.00 2.92 8.86 7.32
24 Stuttgart DeutschlandDeutschland 6.50 8.34 8.21 7.82 7.55 5.28 8.15 7.31
25 Göteborg SchwedenSchweden 8.00 8.60 7.47 9.04 8.17 3.45 6.24 7.30
26 München DeutschlandDeutschland 6.00 8.34 9.83 7.82 7.55 8.25 7.99 7.23
27 Bern SchweizSchweiz 8.00 9.65 9.91 9.74 6.59 2.49 5.46 7.21
28 Auckland NeuseelandNeuseeland 8.00 9.74 8.69 9.13 9.91 4.84 5.17 7.13
29 London Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich 6.80 8.51 7.32 7.12 9.83 9.74 6.85 7.06
30 Doha KatarKatar 5.70 2.49 9.04 5.11 1.87 1.17 9.74 7.05
31 Glasgow Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich 8.00 9.65 5.65 7.12 9.83 3.53 5.83 7.00
32 Macau ChinaChina 7.80 5.49 7.12 3.10 3.80 1.61 7.19 6.99
33 Edinburgh Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich 8.50 6.77 8.60 7.12 9.83 3.62 4.65 6.96
34 Lima PeruPeru 6.90 4.15 2.02 3.62 2.83 6.42 8.95 6.91
35 Brüssel BelgienBelgien 6.90 5.81 4.58 7.38 7.03 7.12 7.38 6.90
36 Manama BahrainBahrain 5.50 4.50 8.25 4.58 1.61 1.35 9.39 6.80
37 Liverpool Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich 7.30 5.11 6.16 7.12 9.83 2.83 6.42 6.79
38 Beirut LibanonLibanon 7.90 4.50 3.68 2.22 2.05 2.57 7.47 6.78
39 Tel Aviv IsraelIsrael 8.30 8.86 7.72 8.69 8.60 5.81 5.09 6.76
40 Kuwait-Stadt KuwaitKuwait 6.50 1.26 6.07 4.67 1.35 1.44 8.60 6.73
41 Wien ÖsterreichÖsterreich 5.40 8.69 9.30 8.60 7.73 7.99 6.94 6.60
42 Madrid SpanienSpanien 6.90 6.24 7.82 5.28 5.63 9.30 5.81 6.52
43 Las Vegas USAUSA 8.00 2.49 4.06 8.43 9.30 3.71 5.02 6.47
44 Schanghai ChinaChina 6.00 3.45 4.76 3.10 3.62 5.98 8.25 6.43
45 Miami USAUSA 6.50 1.35 2.58 8.43 9.30 4.67 7.12 6.42
46 Bangkok ThailandThailand 8.50 6.68 3.88 5.54 2.22 6.59 4.67 6.41
47 Marrakesch MarokkoMarokko 6.80 6.16 3.53 2.40 2.92 3.88 7.29 6.32
48 Prag TschechienTschechien 6.90 7.55 7.20 6.42 6.24 7.29 4.19 6.31
49 Los Angeles USAUSA 6.50 5.98 2.83 8.43 9.30 9.39 6.07 6.30
50 Maskat OmanOman 5.50 4.50 7.64 6.07 1.44 1.96 7.82 6.29
51 Graz ÖsterreichÖsterreich 5.70 8.95 9.56 8.60 7.73 3.36 5.72 6.22
52 Amsterdam NiederlandeNiederlande 8.70 9.39 8.34 9.39 8.43 6.77 2.18 6.12
53 Monaco MonacoMonaco 5.00 3.18 7.20 4.76 5.11 1.00 8.17 6.12
54 Taipei TaiwanTaiwan 6.50 6.42 8.86 5.37 4.15 7.82 5.11 6.11
55 Sydney AustralienAustralien 7.90 5.63 5.13 9.04 9.48 8.43 5.10 6.07
56 Jakarta IndonesienIndonesien 4.30 7.55 2.57 2.57 4.32 7.38 7.48 6.06
57 St. Petersburg RusslandRussland 6.00 3.62 4.41 4.06 4.06 9.21 6.77 6.03
58 Amman JordanienJordanien 7.40 5.28 4.67 3.27 1.70 3.18 5.46 6.01
59 Seoul SüdkoreaSüdkorea 6.00 9.13 6.68 3.80 5.46 9.13 5.63 5.95
60 Mailand ItalienItalien 8.70 3.80 4.01 4.32 5.37 7.55 2.66 5.78
61 Antwerpen BelgienBelgien 6.30 9.91 5.37 7.38 7.03 4.15 4.66 5.77
62 Neu-Delhi IndienIndien 6.30 7.12 2.14 1.26 5.89 7.20 6.20 5.73
63 Toulouse FrankreichFrankreich 6.90 8.08 5.54 5.98 5.11 6.85 3.96 5.71
64 Athen GriechenlandGriechenland 8.10 6.94 3.71 2.31 3.71 5.02 3.45 5.64
65 Paris FrankreichFrankreich 5.90 3.88 6.50 5.98 5.11 10.00 5.87 5.62
66 Hong Kong ChinaChina 5.90 9.91 6.94 3.45 4.58 8.08 4.84 5.61
67 Frankfurt DeutschlandDeutschland 6.70 6.33 5.28 7.82 7.55 5.46 4.76 5.60
68 Melbourne AustralienAustralien 6.30 3.97 6.24 9.04 9.48 8.69 5.57 5.56
69 Lille FrankreichFrankreich 6.70 7.64 4.84 5.98 5.11 5.54 4.00 5.53
70 Chengdu ChinaChina 5.10 6.54 7.99 3.10 2.57 2.05 6.21 5.50
71 Rom ItalienItalien 7.30 1.52 3.02 4.32 5.37 8.17 3.83 5.44
72 Reykjavik IslandIsland 7.90 2.49 6.85 9.83 8.17 1.79 3.26 5.31
73 Buenos Aires ArgentinienArgentinien 6.50 2.92 3.18 6.33 6.07 9.48 4.84 5.29
74 Bogotá KolumbienKolumbien 7.50 6.59 1.26 5.02 2.49 8.86 4.01 5.22
75 Peking ChinaChina 6.00 8.17 6.42 3.10 3.62 6.24 3.97 5.18
76 Sofia BulgarienBulgarien 4.50 4.15 3.62 1.61 5.72 4.06 6.94 5.15
77 Venedig ItalienItalien 7.40 3.01 3.08 4.32 5.37 2.22 2.19 5.12
78 Barcelona SpanienSpanien 7.00 4.93 6.77 5.28 5.63 8.95 2.05 5.11
79 Warschau PolenPolen 5.00 7.90 8.08 4.41 7.12 9.04 4.06 5.10
80 Johannesburg SüdafrikaSüdafrika 7.60 2.92 1.17 1.79 1.52 2.66 3.70 5.07
81 Manila PhilippinenPhilippinen 7.90 3.80 1.09 3.36 6.68 4.58 4.44 5.04
82 Denpasar IndonesienIndonesien 4.80 2.49 2.57 2.57 4.32 1.26 6.43 4.93
83 Nantes FrankreichFrankreich 5.80 1.09 4.93 5.98 5.11 5.37 3.61 4.83
84 Mexiko-Stadt MexikoMexiko 7.10 3.53 1.26 6.24 3.01 7.47 2.41 4.80
85 Kuala Lumpur MalaysiaMalaysia 5.40 7.73 1.79 4.50 6.77 6.33 3.98 4.70
86 Kiew UkraineUkraine 5.80 2.57 4.23 1.00 3.10 8.78 3.62 4.61
87 Mumbai IndienIndien 7.00 4.93 2.40 1.26 5.89 7.03 2.15 4.53
88 Istanbul TürkeiTürkei 5.00 4.67 1.61 3.53 2.40 9.83 4.33 4.49
89 Rio de Janeiro BrasilienBrasilien 5.00 3.10 1.26 6.59 3.27 7.73 4.14 4.48
90 Dschidda Saudi-ArabienSaudi-Arabien 4.50 1.00 5.19 4.93 1.26 2.14 4.83 4.46
91 São Paulo BrasilienBrasilien 5.90 1.79 1.52 6.59 3.27 6.50 2.89 4.40
92 Guangzhou ChinaChina 4.50 5.37 9.04 3.10 3.62 4.41 3.23 4.32
93 Nairobi KeniaKenia 5.30 3.36 2.05 1.44 8.51 2.75 3.80 4.31
94 Kairo ÄgyptenÄgypten 3.90 1.87 1.87 1.70 2.31 5.19 5.90 4.28
95 Phnom Penh KambodschaKambodscha 6.10 5.72 1.70 1.09 1.09 1.52 3.25 4.27
96 Colombo Sri LankaSri Lanka 4.60 2.92 5.39 1.35 1.96 1.87 4.37 4.24
97 Moskau RusslandRussland 4.50 8.08 2.75 4.06 4.06 9.65 3.27 4.12
98 Hanoi VietnamVietnam 5.50 4.76 2.48 2.05 4.50 5.72 2.40 3.98
99 Bukarest RumänienRumänien 5.00 2.66 6.50 3.71 5.98 4.93 3.22 3.82
100 Budapest UngarnUngarn 4.30 4.58 2.31 3.18 6.16 7.64 2.89 3.74

Methodologie

Zu Beginn der Studie wurden tausende Städte basierend auf Daten der UN-WTO unter die Lupe genommen. Dabei wurde der Fokus auf die 500 Top-Destinationen mit den meisten Ankünften einreisender Touristen gelegt, aus denen wir anschließend die finale Liste der 100 Städte ermittelten. Zuerst konsultierten wir Reisejournalisten und untersuchten das Maß des Overtourism jeder Stadt. Anschließend analysierten wir wie gastfreundlich jede dieser Destinationen ist, basierend auf den folgenden Faktoren: Expertenmeinung, Einreise, Sicherheit, Zufriedenheit, Englischkenntnisse und die Bereitschaft, Touristen bei sich aufzunehmen. Sobald wir die Ausgangsdaten ermittelt hatten, erstellten wir eine verhältnismäßige Rangliste für jeden dieser Faktoren. Die finale Rangliste ergab sich mittels einer gewichteten Bewertung aller Kategorien.

Zunächst befragten wir über 15.000 Reisejournalisten aus der ganzen Welt, um eine persönliche Bewertung der Gastfreundlichkeit der Städte von Personen einzubeziehen, die die jeweiligen Destinationen tatsächlich besucht haben.

Im Anschluss berechneten wir den Overtourism mittels einer Analyse der Tourismus-Aufnahmekapazität jeder Stadt. Dabei wurden die folgenden Faktoren untersucht: Die Anzahl der lizenzierten Hotelbetten addiert mit der Anzahl an Peer-to-Peer Betten (pro Quadratkilometer), welche signalisieren, ob die Stadt über ausreichende Unterkünfte für Touristen verfügt. Nachfolgend warfen wir einen Blick auf die Anzahl der Touristen während der Reise-Hochsaison im Vergleich zu der Einwohnerzahl, was das Maß der Überfüllung kennzeichnet.

Anschließend führten wir eine Umfrage mit 1.000 Einheimischen in jeder Stadt durch. Die Befragten wurden gebeten, den positiven oder negativen Einfluss der Touristen während der Hochsaison zu bewerten. Mittels all dieser Daten kalkulierten wir Werte, welche die Städte basierend auf ihrer Fähigkeit, Touristen aufzunehmen, einordnet.

Jede Stadt wurde daraufhin auf die verbliebenen Faktoren analysiert; Einreise, Sicherheit, Zufriedenheit, Englischkenntnisse und die Bereitschaft, Touristen zu beherbergen.

Nachstehend eine detaillierte Erklärung, wie die einzelnen Faktoren recherchiert und bestimmt wurden:

Stadt

  • Expertenmeinung: Mehr als 15.000 Journalisten und Experten haben eine Umfrage ausgefüllt, in der sie alle Städte der Studie (die sie persönlich besucht haben) nach ihrer Gastfreundlichkeit beurteilt haben.
  • Einreise: Dies ist der erste Ort, den Besucher sehen, wenn sie in einer Stadt ankommen. Deswegen ist dies auch der erste Ort, an dem sich Besucher willkommen oder nicht willkommen fühlen. Dazu wurde sowohl der zentrale Flughafen, als auch der wichtigste Bahnhof in Betracht gezogen. Für den Fall, dass kein Bahnhof existiert, wurde der wichtigste Busbahnhof verwendet.

Flughafen: Ranking der Kundenwahrnehmung
Quelle: Tripadvisor and Skytrax Airport Reviews Tripadvisor und Skytrax Flughafen Bewertungen
Bahnhöfe und Busbahnhöfe: Ranking der Kundenwahrnehmung
Quelle: Tripadvisor und Google Bewertungen

  • Sicherheit

Wahrnehmung der Sicherheit: Wie sicher fühlen sich Besucher
Quelle: Gallup, OECD, Vereinte Nationen

Einwohner

  • Zufriedenheit

Quelle: UN “World Happiness”- Bericht nach Ländern

  • Englischkenntnisse: Englisch ist die internationale Sprache der Kommunikation und häufig die einfachste Sprache um im Ausland zu kommunizieren. Dieser Faktor gibt einen kostbaren Einblick in die Zweisprachigkeit eines Landes, da sie dazu beitragen kann, dass Besucher ein Land als gastfreundlicher empfinden. Die Daten zu nicht-englischsprachigen Ländern wurden dem Englisch-Sprachkenntnis-Index entnommen. Dieser gibt an, wie viele Menschen Englisch als Zweitsprache beherrschen. Für englischsprachige Länder wurden die Ergebnisse den lokalen Zensusdaten entnommen. Diese geben an, wie viele Menschen Englisch zu Hause oder als ihre Muttersprache sprechen. Beide Datensätze wurden anschließend genutzt, um eine vergleichbare Einstufung von 1 bis 10 vorzunehmen.

Quelle: EF EPI, lokale Zensusdaten

  • Bereitschaft, Touristen zu beherbergen: Anzahl an Gastgebern pro Stadt auf Couchsurfing. Dies soll zeigen wie gastfreundlich und willig Einwohner sind, Touristen bei sich aufzunehmen.

Quelle: Couchsurfing

Overtourism

  • “The Responsible Tourism Partnership” definiert Overtourism als “Destinationen, an denen Gastgeber oder Gäste, Einwohner oder Besucher, das Gefühl haben, dass es zu viele Besucher gibt und die Lebensqualität sich deswegen in der betroffenen Gegend in inakzeptablem Maße verschlechtert.” Mit dieser Studie zielen wir darauf ab, herauszufinden in welchem Maße Overtourism die Gastfreundlichkeit der Einwohner und ihre Bereitschaft Touristen aufzunehmen beeinflusst.

Tourismus-Aufnahmekapazität der Stadt und der Bewohner

  • Die Tourismus-Aufnahmekapazität der Städte wurde abgeleitet von der Anzahl an lizenzierten Hotelbetten addiert mit der Anzahl an Peer-to-Peer Betten (pro Quadratkilometer). Diese Zahl wurde dann mit der Anzahl an Einwohnern im Verhältnis zu Touristen, während der Hochsaison, gegenübergestellt. Dieser Wert wird dann gegen die Auffassung der Einwohner, inwiefern Sie sich positiv oder negativ durch Touristen beeinflusst fühlen, gewichtet. Diese Auffassung wurde mit Hilfe einer Umfrage ermittelt.

Quelle Unterkünfte: Hotel Betten (offizielle Informationen der Städte), P2P Betten (Airbnb, Homestay, Windu, Villas.com und 9flats)
Quelle ankommende Touristen: Lokale Statistik-Webseiten, UN WTO, World Economic Forum; Travel & Tourism Competitiveness Index 2017 edition
Quelle Bevölkerung: CIA World Factbook, UN Dara, OECD Statistiken
Quelle Auffassung Einwohner: Repräsentative Umfrage von 103.000 Menschen / 1000 Einwohnern pro Stadt.

Zusätzliche Quellen

Bewertung

Jeder der oben genannten Faktoren wurde gewertet, um ein vergleichbares Bewertungssystem zu erstellen, wie gastfreundlich die einzelnen Städte sind. Anschließend wurden die Daten in drei Schritten evaluiert. Zu Beginn sortierten wir die Ausgangsdaten vom höchsten zum niedrigsten Wert und ermittelten einen Standardwert basierend auf ihren Einstufungen in folgender Weise:

Ein niedriger Wert bedeutet wenig gastfreundlich, während steigende Werte ein höheres Level der Gastfreundlichkeit symbolisieren. Der Wert 1 repräsentiert das niedrigst mögliche Maß an Gastfreundlichkeit und 10 das höchste. Anschließend erhielten alle Hauptkategorien (Stadt, Overtourism und Bewohner) eine Gesamtpunktzahl basierend auf jeder Unterkategorie.
Um ein vergleichbares Einstufungssystem zu erstellen, ergibt sich der finale Wert aus dem gewichteten Mittelwert jeder einzelnen Hauptkategorie wie folgt:

Endwerti = 55% Stadti + 35% Overtourismi + 10% Einwohneri

Die Endergebnisse enthüllen die gastfreundlichsten Städte mittels aller einbezogenen Faktoren dieser Studie.