Wolltest du schon immer mal den Geburtstag eines Königs feiern oder die Vermählung von Venedig mit dem Meer erleben? Filmstars an der französischen Riviera erspähen oder an einem Strand voller Drachen spazieren gehen? Dann ist jetzt genau die richtige Zeit dafür, denn der Frühling ist da und mit ihm zahlreiche außergewöhnliche Feste in ganz Europa. Hier findest du unsere ultimative To-Do-Liste für diesen Frühling, mit einer Auswahl an sechs Destinationen, die du jetzt entdecken solltest!

1. Feier den Geburtstag des Königs in Amsterdam

Kanal voll Boote am Königstag ©C.Latron

Königstag: 27. April

Wer am 27. April in Amsterdam ist, sieht ein paar seltsame Dinge passieren. Bootsstaus auf den Kanälen, improvisierte Konzerte auf den Straßen, privat organisierte Flohmärkte vor den Häusern, Grillparties im Freien - und überall fröhliche Menschen, die für das größte Straßenfest des Jahres von Kopf bis Fuß in Orange gekleidet sind. Der Grund für all das? Eine Geburtstagsparty - und zwar eine ganz besondere: die des niederländischen Königs!

Frühlings-Tipp
Wenige Kilometer von Amsterdam entfernt, befindet sich in der kleinen Stadt Lisse ein riesiger Blumengarten: der Keukenhof. Tauchen Sie ein in eine Pracht von Millionen Tulpen auf einer Fläche von 32 Hektar! In diesem Jahr ist der Keukenhof vom 22. März bis 13. Mai geöffnet.

2. Tauche ein in die Kulturwelt von Budapest

Spa Szechenyi in Budapest, Ungarn ©Shutterstock

Budapester Frühlingsfest: 30. März - 22. April

Am Ufer der blauen Donau ist Budapest gelegen, ein Wunder an Brücken, Barock- und Art-Déco-Gebäuden, atemberaubenden Kaffeehäusern und wohltuenden Thermalbädern, in denen sich schon die Römer erholt haben. Und jedes Jahr, wenn der Frühling kommt, findet in Budapest das Frühlingsfest statt. Dieses kulturelle Ereignis mit Veranstaltungen im Bereich Jazz, Oper, Klassik und Tanz, findet auf öffentlichen Plätzen, in Parks oder auf Straßen in der ganzen Stadt, statt. Also, tauche ein, in Kultur und Thermalwasser!

Frühlings-Tipp
Die Budapester Thermen sind das ganze Jahr über geöffnet. Auch wenn das Wetter im Frühling schon wärmer wird, lohnt es sich trotzdem die Széchenyi-Therme, eine der größten Thermenanlagen Europas, zu besuchen. Hier spielen einheimische Badegäste täglich Schach im Wasser - und du kannst sie herausfordern!

3. Nimm deine glamouröseste Sonnenbrille mit auf die Croisette in Cannes

Cannes, an der Französischen Riviera ©Shutterstock

Filmfestival von Cannes: 8. bis 19. Mai

Sicher, es ist vielleicht nicht die billigste Zeit, Cannes zu besuchen, aber es ist definitiv die glamouröseste! Jedes Jahr zu Beginn des Frühlings, wenn die Temperaturen in Südfrankreich schon sommerlich werden, rollt Cannes seinen roten Teppich aus und Prominente strömen in die Stadt, um das internationale Filmfestival zu besuchen. Mach dich bereit für A-Promis, Yachten, Rolls Royce, Paläste, Casinos und Palmen - vor allem Goldene Palmen!

Frühlings-Tipp
Neben all dem Trubel rund um das Filmfestival, ist ein Ausflug in das wunderschöne Massif de Tanneron, das Gebirge der Mimosen, oder zu den friedlichen Inseln von Lérins, mit ihren weißen Stränden, Eukalyptushainen, Klöstern und Weinbergen, eine willkommene Abwechslung.

4. Erlebe die Hochzeit von Venedig mit dem Meer

Venedig, Italien ©Shutterstock

Festa della Sensa: 12. und 13. Mai

Jeder kennt den Karneval von Venedig, aber nur wenige wissen von diesem traditionellen Fest, das jedes Frühjahr stattfindet. Die Kanäle der Stadt füllen sich mit Ruderbooten und Gondeln, um die alte Geschichte der venezianischen Republik zu feiern. Mit Wasserparaden, Ruderwettbewerben und einem kuriosen Ritual wird die Hochzeitszeremonie von Venedig mit dem Meer gefeiert - der Doge, heutzutage der Bürgermeister, wirft einen goldenen Ring ins Wasser.

Frühlings-Tipp
Wenn du Lust auf ein Eis bekommst (du bist schließlich in Italien), gehe zur Gelateria Nico. Dieses Eiscafé ist ein Muss in Venedig, denn du kannst dein köstliches "Gelato" auf einer großen Terrasse mit Blick auf einen Kanal genießen.

5. Drachenfliegen in Berck-sur-Mer

Internationales Kite Festival in Berck, Frankreich ©OT Berck-sur-Mer

Internationales Kite Festival: 14.-22. April

Drachen, lauter bunte Drachen! Das erwartet Sie in den Dünen von Berck-sur-Mer, einem ehemaligen Fischerhafen gegenüber dem englischen Kanal an der französischen Opalküste. Seit 30 Jahren versammeln sich hier jedes Jahr die schönsten Drachen der Welt, für eine Woche voll Shows und Wettkämpfen am Strand. Vergiss deine Sonnenbrille nicht und lassen Sie sich verzaubern.

Frühlings-Tipp
Wie jede Stadt am Meer, hat Berck einen Leuchtturm, einen kleinen Hafen und eine Robbenkolonie! Um diese rundlichen und neugierigen Tiere zu sehen, mach einen Spaziergang zur Bucht "Baie d'Authie". Du kannst die niedlichen Robben dort, zwei Stunden vor Ebbe und in einer Entfernung von etwa 50 Metern, beobachten.

6. Tanze zur Jazzmusik in Bern

Jazzmusikant ©Shutterstock

Internationales Jazzfestival Bern: 12. März - 19. Mai

B.B. King, Fats Domino, Ella Fitzgerald oder Etta James haben etwas gemeinsam. Sie alle traten einmal am Internationalen Jazzfestival in Bern auf. Denn jedes Jahr im Frühling erklingen die Straßen der Schweizer Stadt mit Kontrabass oder Saxophon, führende internationale Jazzstars treten auf und Bern wird zur Stadt des Jazz. Eine schöne Gelegenheit, diese bezaubernde mittelalterliche Stadt am Fluss zu besuchen.

Frühlings-Tipp
Für ein wenig Wildlife mitten in der Stadt, besuchen Sie den BärenPark am Ufer der Aare. Einige Bären leben dort schon ewig, noch bevor es die Stadt gab. Zunächst in einer speziellen Grube eingesperrt, leben sie heute in einem echten Park, der sich von der ehemaligen Bärengrube gegenüber der Altstadt bis zum Fluss erstreckt.

Lust auf Europa im Frühling bekommen? Dann klicke dich durch unsere Angebote in AmsterdamBudapest, Venedig oder Frankreich!

Mühelos & sorgenfrei

See TravelBird deals

Mühelos & sorgenfrei

See TravelBird deals