illustration_celebratePage 1Group 2fav_idlehelp_center_iconfacebook icicon planetwitter icPage 1Group 5Group 44Page 1illustration_errorGroup 8Page 1illustration_unsubscribeGroup 26Asset 1illustration_app_page_01illustration_order_successlogo boxDesert_longDirt longJungle longZebra longquestion_iconillustration_what_to_improve
1 Angebot

Albanien Urlaub

Wollen Sie eintauchen in eine neue Kultur und ein fremdes Land kennenlernen? Dann machen Sie sich mit TravelBird auf in den Albanien Urlaub!
Mehr sehen:
Angebote
1 Angebot
1 Angebot
Filter Zurücksetzen

Begeben Sie sich in ein Land voller unberührter Natur, malerischen Städten und kulturellen Highlights! Gehen Sie gemeinsam mit TravelBird auf Entdeckungstour und spüren Sie die schönsten Seiten des Landes in Ihrem Albanien Urlaub auf!

Sollte dieser Urlaub in Albanien Ihr erster sein, dann werden Sie sich nach Ihrer Ankunft sicherlich fragen, warum Sie dieses Land nicht bereits schon früher bereist haben. Albanien gilt unter Weltentdeckern derweil noch als ein Geheimtipp, die Republik gewinnt jedoch zunehmend an Beliebtheit, denn Albanien verzaubert mit einem Mix der orientalischen und europäischen Kulturen. Traumhafte Sandstrände, majestätische Berglandschaften und angenehm warme Temperaturen ziehen Weltenbummler an und trotzdem werden Sie sich während Ihrer Albanien Reisen nicht über überfüllte touristische Plätze oder Attraktionen ärgern müssen. Albanien ist eines der artenreichsten Länder Europas und beheimatet eine großartige Tier- und Pflanzenwelt. Doch überzeugen Sie sich am besten selbst von der Schönheit des Landes auf Ihren Reisen.

Die Republik Albanien befindet sich in Südosteuropa und grenzt dabei an die Länder Griechenland, Montenegro, Mazedonien und den Kosovo. Das Land ist nur etwa so groß wie Belgien und beheimatet heute rund 2,8 Millionen Menschen. Zum Vergleich: Belgien verfügt über eine Bevölkerung von mehr als 11 Millionen Einwohnern. Grund dafür ist, dass Albanien größtenteils aus Berglandschaften besteht, die viele Gebiete des Landes unbewohnbar machen. Der höchste Berg des Landes ist der Korab, welcher mit einer stolzen Höhe von knapp 2.800 Metern an der Grenze zu Mazedonien thront. Die Küstenregionen Albaniens sind hingegen von Sand- und Kiesstränden, Lagunen und Feuchtgebieten geprägt und der gesamte Küstenabschnitt erstreckt sich auf einer Länge von 362 Kilometern. Somit wird der eine oder andere Badeort Sie in Ihrem Albanien Urlaub sicherlich zu einem Tag am Strand und unter mediterraner Sonne einladen. Zu den bekanntesten Urlaubsorten an der Adria zählen Durrës, Shëngjin und Vlora, während Touristen am Ionischen Meer gern die Orte Dhërmi, Himara oder Saranda aufsuchen.

Die Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Ortschaft der Republik Albanien ist Tirana. Tirana ist das kulturelle und pulsierende Herz des Landes und bei einem Spaziergang durch die Stadt finden Sie sich in malerischen Straßen mit bunten Häusern und auf lebendigen Plätzen wieder. In dem Ort nur etwa 30 Kilometer von der Hafenstadt Durrës an der Adria entfernt, hat sich in den letzten Jahrzehnten einiges getan und Tirana ist nach Beendigung der kommunistischen Zeiten regelrecht aufgeblüht. Besichtigen Sie interessante Museen, verbringen Sie wertvolle Zeit mit Ihrer Reisebegleitung in einem der angesagten Restaurants und lassen Sie hier aufregende Tage bei einer guten Mahlzeit und einem kalten Getränk Revue passieren.

Kleiner Tipp: Aufgrund der günstigen geografischen Lage lässt sich Ihre Albanien Rundreise ebenfalls gut mit einem Kreta Urlaub kombinieren. Stöbern Sie in TravelBirds Angeboten und lassen Sie sich inspirieren!

Pittoreske Ortschaften in Albanien

Tirana, Vlora, Progradec, Saranda und viele mehr...

Sie wollen so viele Orte wie nur möglich in Ihrem Albanien Urlaub entdecken? Nutzen Sie einen Mietwagen und erkunden Sie die charmantesten Städte und Dörfer.

Starten Sie Ihre Reise in der Hauptstadt des Landes und lernen Sie vorab mehr über die Geschichte und Kultur des Landes, bevor Ihre Reise weitergeht in andere spannende Ortschaften Albaniens. Die Nationalbibliothek und das Nationalmuseum in Tirana werden Ihnen dabei auf spannende Weise helfen, die Vergangenheit Ihres Reiselandes besser zu verstehen. Schlendern Sie im Anschluss zum Skanderbeg-Platz, dem Hauptplatz der Stadt, welcher nach dem Nationalhelden Skanderbeg benannt wurde. An diesem Ort werden Sie zudem auch das Wahrzeichen der Stadt entdecken können. Hierbei handelt es sich um die Reiterstatue, die ebenfalls dem Nationalhelden im Jahre 1968 gewidmet wurde. Nehmen Sie sich auf Ihrer Reise ruhig ein wenig Zeit, um diesen Platz ausgiebig zu erkunden. Für ein besonders authentisches Erlebnis sollten Sie anschließend in Tirana auch eine traditionelle Folklore-Show besuchen.

Die Hafenstadt Vlora am Adriatischen Meer bietet Ihnen während Ihrer Albanien Reisen eine wunderbare Mischung aus Strandurlaub, Kultur und Geschichte und rundet das Erlebnis mit einer lebendigen Gastronomieszene ab. Nutzen Sie in Vlora den Tag um an dem paradiesischen Strand das lebenswichtige Vitamin D zu tanken und machen Sie einen Ausflug zur Lagune von Narta. Oder besuchen Sie die kulturellen Highlights wie zum Beispiel die Muradie-Moschee im Herzen der Ortschaft, das Unabhängigkeitsmuseum oder das Ethnographische Museum. Die Abende lassen sich dann gemütlich in einem der zahlreichen Restaurants ausklingen.

Im Südosten der Republik befindet sich die Stadt Pogradec. Pogradec ist am wundervollen Ohridsee gelegen, der als einer der ältesten Seen unseres Planeten gilt. Nur etwa 20.000 Menschen leben hier und trotzdem ist Pogradec eine der beliebtesten Destinationen für Touristen. An diesem Ort können Sie Ihre Seele baumeln lassen und sich eine Auszeit vom Alltag gönnen. Schwingen Sie sich auf ein Fahrrad oder begeben Sie sich auf Wanderschaft und entdecken Sie die idyllische Natur um Pogradec herum.

Der Ort Saranda liegt hingegen am Ionischen Meer und wird gern für einen netten Badeurlaub aufgesucht, ähnlich wie ein Teneriffa Urlaub. Besichtigen Sie im Zentrum Sarandas die Überreste einer Synagoge aus dem 5. Jahrhundert und statten Sie der Festung, genannt Kalaja e Lëkurësit, welche auf einem Berg über der Stadt thront, einen Besuch ab.

Entdecken Sie die natürliche Eleganz der Natur

Tage am Strand oder einen Ausflug in einen Nationalpark

Es gibt mehr als 14 verschiedene Nationalparks in Albanien.

Albanien ist ein kleines Land, das oft unterschätzt wird. Einen der schönsten Strände des Landes werden Sie auf Ihren Rundreisen in der Ortschaft von Ksamil finden, dessen Strand fast unberührt ist. Entspannen Sie hier auf weißem Sand und tauchen Sie ein in türkisblaues Wasser. Oder entspannen Sie am dunklen Kiesstrand von Shengjin im Nordwesten Albaniens. Auch hier ist das wasser klar und strahlend blau. Albanien eignet sich hingegen nicht nur für Sonnenhungrige, sondern auch echte Naturliebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen. Albanien ist für seine idyllische Natur und eine reiche Tier- und Pflanzenvielfalt bekannt, die in den diversen Nationalparks geschützt wird. Eine ganz besondere Gegend ist vor allem der Norden des Landes der mit prächtigen Bergen ideal für Wanderer ist. Entdecken Sie im Valbonatal Nationalpark grüne Weiden, klare Bergseen, kleine Flüsse und Wasserfälle. Unweit der Stadt Saranda befindet sich zudem auch der Nationalpark von Butrinti, der an der ionischen Küste mit kleinen Inseln und Wäldern verzaubert.

Albaniens Küche

Kosten Sie landestypische Köstlichkeiten

Eine Urlaubsreise wäre wohl kaum vollständig, wenn Sie nicht auch die landestypischen Gerichte kennenlernen würden.

Die albanische Küche ist kurz gesagt: mediterran, einzigartig und vielfältig. Sie wurde stark von den Nachbarländern Albaniens beeinflusst und in jeder Region des Landes werden Sie in Ihrem Albanien Urlaub eine andere Spezialität entdecken können. In albanischen Speisen sind viele verschiedene Gemüsesorten und auch Getreidearten stets wichtige Bestandteile. Dazu gehören oft auch Fleischbeilagen wie zum Beispiel Lamm, Rind und Geflügel oder diverse Fischarten. Letztere werden Sie vor allem auf den Speisekarten der Küstenregionen entdecken. Verfeinert werden die Köstlichkeiten des Landes dann mit einer Reihe großartiger Gewürze. Die Süßspeisen sind hingegen größtenteils von der türkischen Küche beeinflusst.

Kosten Sie zum Mittag oder Abendessen “Sarma”, die schmackhaften gefüllten Wein- und Kohlblätter, “Tavë kosi”, ein Lammauflauf, oder Biftek, die mit Käse gefüllten Frikadellen. Auch diverse Eintöpfe und Suppen erfreuen in Albanien an Beliebtheit. Wer anschließend noch Platz für eine Süßspeise hat, sollte sich die berühmten Bakllava oder Hallva schmecken lassen.

Sie können nicht genug von großartigen Naturlandschaften und malerischen Städten bekommen? Wie wäre es im Anschluss mit einem Madeira Urlaub? TravelBird wünscht Ihnen eine angenehme Reise!

Können wir helfen? Finden Sie Antworten zu vielgestellten Fragen in unseren FAQ oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen